Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

350147 VU BD2II - Biomechanical Motion Analysis in Practice (2018S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 35 - Sportwissenschaft
Continuous assessment of course work

Details

max. 20 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 07.03. 14:15 - 15:45 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Wednesday 14.03. 14:15 - 15:45 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Wednesday 21.03. 14:15 - 15:45 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Wednesday 11.04. 14:15 - 15:45 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Wednesday 18.04. 14:15 - 15:45 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Wednesday 25.04. 14:15 - 15:45 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Wednesday 02.05. 14:15 - 15:45 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Wednesday 09.05. 14:15 - 15:45 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Wednesday 16.05. 14:15 - 15:45 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Wednesday 23.05. 14:15 - 15:45 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Wednesday 30.05. 14:15 - 15:45 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Wednesday 06.06. 14:15 - 15:45 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Wednesday 13.06. 14:15 - 15:45 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Wednesday 20.06. 14:15 - 15:45 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock
Wednesday 27.06. 14:15 - 15:45 ZSU - USZ II, Multimediaraum 2.Stock

Information

Aims, contents and method of the course

Durchführung von Kleinprojekten im Bereich der biomechanischen Analyse von Bewegungen in den Bereichen Sport, Ergonomie und Alltag; Kennenlernen, Erproben und Einsetzen verschiedener (computerunterstützter) Tools für Diagnose- und Analysezwecke

Assessment and permitted materials

Projektarbeiten (einschließlich Protokolle), Mitarbeit

Die gesamte Leistungserbringung durch Studierende hat bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen des Wintersemesters bis spätestens am folgenden 30. April, bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen des Sommersemesters bis spätestens am folgenden 30. September zu erfolgen. Studierende, die sich nicht von der ggst. Lehrveranstaltung abgemeldet haben, sind zu beurteilen. Bei negativer Beurteilung ist eine kommissionelle Prüfung unzulässig, der Besuch der Lehrveranstaltung ist zu wiederholen. Rechtsquelle: Satzung der Universität Wien §10 (4, 5, 6).

Minimum requirements and assessment criteria

Erlangung grundsätzlicher Kompetenzen im Bereich Bewegungsanalyse als berufliche Zusatzqualifikation; Erwerb von Fähigkeiten, sich selbständig in die Anwendung von Methoden zur biomechanischen Bewegungsanalyse einzuarbeiten,

Examination topics

LV-Materialien aus BD1I und BD2 sowie Bestand im Lesesaal

Reading list


Association in the course directory

BD2II

Last modified: Fr 31.08.2018 08:43