Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform. NOTE: Courses where at least one unit is on-site are currently marked "on-site" in u:find.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

350219 VU Self-Defence and Martial Arts (2018W)

Sich-Verteidigen, Fallen, Ringen, Kämpfen: Vermittlungskonzepte (= Grundlagen des Selbstverteidigens und Zweikämpfens)

2.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 35 - Sportwissenschaft
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first serve).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 11.10. 08:00 - 09:30 ZSU - USZ I, Halle 1 Turnsaal EG
Thursday 18.10. 08:00 - 09:30 ZSU - USZ I, Halle 1 Turnsaal EG
Thursday 25.10. 08:00 - 09:30 ZSU - USZ I, Halle 1 Turnsaal EG
Thursday 08.11. 08:00 - 09:30 ZSU - USZ I, Halle 1 Turnsaal EG
Thursday 15.11. 08:00 - 09:30 ZSU - USZ I, Halle 1 Turnsaal EG
Thursday 22.11. 08:00 - 09:30 ZSU - USZ I, Halle 1 Turnsaal EG
Thursday 29.11. 08:00 - 09:30 ZSU - USZ I, Halle 1 Turnsaal EG
Thursday 06.12. 08:00 - 09:30 ZSU - USZ I, Halle 1 Turnsaal EG
Thursday 13.12. 08:00 - 09:30 ZSU - USZ I, Halle 1 Turnsaal EG
Thursday 10.01. 08:00 - 09:30 ZSU - USZ I, Halle 1 Turnsaal EG
Thursday 17.01. 08:00 - 09:30 ZSU - USZ I, Halle 1 Turnsaal EG
Thursday 24.01. 08:00 - 09:30 ZSU - USZ I, Halle 1 Turnsaal EG
Thursday 31.01. 08:00 - 09:30 ZSU - USZ I, Halle 1 Turnsaal EG

Information

Aims, contents and method of the course

1.Ringen, Rangeln und Raufen

- Spiele zum Abbau von Berührungsängsten

- Körperkontaktspiele

- Fallschule

2. Kampfsportarten / Schwerpunkte: Boxen, Kickboxen und Tae Kwon Do

- Prinzipien und Regeln

- Grundtechniken

- Spiele und Übungen für den Schulunterricht

3. Grundlagen des Selbstverteidigens

- Körpersprache und Umgebungswahrnehmung

- Schreien, Weglaufen

- Abwehrtechniken

Assessment and permitted materials

- Regelmäßige Anwesenheit (75%) sowie regelmäßige Teilnahme (60%) aktive Mitarbeit während der Anwesenheit. Aktive und motivierte Mitarbeit.
- Theoretisches Stundenbild und praktische Stundendurchführung zu einem Bereich der Selbstverteidigung und des Zweikampfsports.
- Reflexion über die abgehaltene Einheit sowie den gewonnenen Gesamteindrücken der Lehrveranstaltung.
- Teilnahme oder Hospitation mit Reflexion von einer Einheit im Kampfsportcenter oder einem Selbstverteidigungskurs. Bei der aktiven Teilnahme müssen die gewonnenen Eindrücke verschriftlicht werden.
- Wissenschaftlicher Theorieteil über einen gewählten Bereich.

hat bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen des Wintersemesters bis spätestens am folgenden 30. April, bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen des Sommersemesters bis spätestens am folgenden 30. September zu erfolgen. Studierende, die sich nicht von der ggst. Lehrveranstaltung abgemeldet haben, sind zu beurteilen. Bei negativer Beurteilung ist eine kommissionelle Prüfung unzulässig, der Besuch der Lehrveranstaltung ist zu wiederholen. Rechtsquelle: Satzung der Universität Wien §10 (4, 5, 6).

Minimum requirements and assessment criteria

Die Lehrveranstaltung soll den StudentInnen einen Überblick zu verschiedenen kämpferische Übungen und Elementen aus Kampfsportarten zeigen, die im Schulunterricht vermittelt werden können.

Eine intensive Auseinandersetzung mit Körperhaltungen soll zeigen, wie zu Belästigungssituationen entschärft bzw. vermieden werden können. Die intensive Reflexion und Auseinandersetzung mit dem Thema Selbstverteidigung soll zu einer erweiterten Handlungsfähigkeit im Unterrichten und Anleiten von Selbstverteidigung und Zweikämpfen beitragen.

Examination topics

- Wechsel zwischen praktischer Durchführung und theoretischer Vermittlung

- Vorbereitung und Durchführung einzelner Unterrichtsabschnitte mit nachfolgender Reflexion

- Aufgreifen und Üben natürlicher Bewegungsmuster, die für Selbstverteidigung wichtig sein

- Sensibilisierung durch Bewusstmachung von vielfach Unbewusstem

- Erfahrungsaustausch bzw. Behandlung erlebter Situationen

- Team Workshops, Ausarbeitung sowie Entschärfung einer Konfliktsituation ohne Gewalt

Reading list

Internetseiten:
Kämpfen im Sportunterricht: http://www.sichere-schule.de/sport/kaempfen/kis/pdf/kis.pdf
Judo leicht gemacht: http://www.eduhi.at/dl/Lehrbehelf+Deckblatt.pdf
Judo spielend lernen: http://www.judobund.de/media/jugend/AG_5-7_Praesentation_.pdf
Richtig fallen – fair kämpfen: http://www.lehrer.uni-karlsruhe.de/~za343/osa/material/download/Standards/Ringen%20und%20Raufen%2005.pdf
Jiu Jitsu: www.jjvoe.at
Judo: www.wat-stadlau.at/judo
Kampfsport in Wien: www.wien.gv.at/freizeit/sportamt/ -> unter „Kampfsport“
Kickboxen ÖBFK: www.kickboxen.com
Kickboxen WAKO: www.wakoweb.com

Literatur aus der Bibliothek am ISW:
• Delp, Christoph (2012): Thai-Boxen Training. Stuttgart: Pietsch Verlag.
• Ellwanger, Siegfried & Ellwanger, Ulf (2005) Boxen Basics. Stuttgart: Pietsch Verlag.
• Fiedler, Horst (1994): Boxen für Einsteiger. Berlin: Sportverlag.
• Friedrich, Ingo (2006): Selbstverteidigung Lehren und Lernen. Schorndorf: Hofmann Verlag.
• Höller, Jürgen & Maluschka Axel & Reinisch Stefab (2007): Selbstverteidigung für Frauen und Mädchen. Aachen: Meyer & Meyer Verlag.
• Ketelhut, Reinhard (1997): Kinder-Judo. Berlin: Weinmann Verlag
• Linn, Bernd (2015): Judo-Bezogene Selbstverteidigung, Nach den offiziellen Prüfungsinhalten vom 3.Kyu bis 3. Dan. Aachen: Meyer & Meyer Verlag.
• Riem, Andreas & Kleymann, Michael (2012): Fitness Boxen – Koordinationssteigerung, Schnelles Reaktionsvermögen, Aggressionsabbau. Aachen: Meyer & Meyer Verlag.
• Velte, Herbert (2009): Kampfsportwissen – Boxen von A-Z. Stuttgart: Pietsch-Verlag GmbH & Co.
• Grupp, Joachim (2000): Shotokan Karate – Technik, Training, Prüfung. Aachen: Meyer & Meyer Verlag.

Association in the course directory

Last modified: Th 10.09.2020 00:27