Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform. NOTE: Courses where at least one unit is on-site are currently marked "on-site" in u:find.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

350365 UE BP1IV - Coordination Training (2016W)

1.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 35 - Sportwissenschaft
Continuous assessment of course work

Diese LV findet im Wechsel mit der Abteilung C statt.

Registration/Deregistration

Details

max. 30 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 13.10. 09:30 - 11:00 ZSU - USZ I, Halle 1 Turnsaal EG
ZSU - USZ I, Konditionsraum 1 EG
Thursday 27.10. 09:30 - 11:00 ZSU - USZ I, Halle 1 Turnsaal EG
ZSU - USZ I, Konditionsraum 1 EG
Thursday 10.11. 09:30 - 11:00 ZSU - USZ I, Halle 1 Turnsaal EG
ZSU - USZ I, Konditionsraum 1 EG
Thursday 24.11. 09:30 - 11:00 ZSU - USZ I, Halle 1 Turnsaal EG
ZSU - USZ I, Konditionsraum 1 EG
Thursday 19.01. 09:30 - 11:00 ZSU - USZ I, Halle 1 Turnsaal EG
ZSU - USZ I, Konditionsraum 1 EG

Information

Aims, contents and method of the course

7 Einheiten à 90 Minuten pro Semester:

1. Einstieg: Wiener Parcours (Warwitz)
2. Analyse der Komponenten der Koordinativen Fähigkeiten anhand von ausgewählten Übungsformen, sowie deren Abgrenzung von anderen Fähigkeiten und Fertigkeiten. + Vergabe der Ausarbeitungsthemen
3. Steuerungs- und Adaptationsfähigkeit:
- Orientierungsfähigkeit
- Rhythmisierungsfähigkeit
4.Steuerungsfähigkeit:
- Kombinations- und Koppelungsfähigkeit
- Differenzierungsfähigkeit
5.Adaptationsfähigkeit:
- Gleichgewichtsfähigkeit
- Reaktionsfähigkeit
- Anpassungs- und Umstellungsfähigkeit
6. Vorstellung des erarbeiteten Stationen-Parcours
7. Exkursion: AER

Assessment and permitted materials

Minimum requirements and assessment criteria

Erwerb der praktischen Grundkenntnisse des Koordinationstrainings. Umsetzung dieser Grundkenntnisse in die Trainingsplanung und -durchführung.
Überblick über die differenzierten Methoden des Koordinationstrainings.
Einfluss und Auswirkungen der koordinativen Fähigkeiten auf die sportmotorische Leistung.

Examination topics

Nach der theoretischen Einführung in durch die Vorlesung Einführung in die Trainingswissenschaft werden alle das Koordinationstraining betreffenden Inhalte mit den Studierenden praktisch durchgeführt und erfahren.

Reading list

- Verpflichtende Anwesenheit
- Aktive Mitgestaltung (in Kleingruppen mit schriftlicher Ausarbeitung) einer thematisch vorgegebenen Station innerhalb eines umfassenden Koordinations-Parcours nach eigenständiger Literaturrecherche.

Association in the course directory

BP1IV

Last modified: Th 10.09.2020 00:27