Universität Wien FIND

350517 UE BP3II - Outdoor (2019W)

2.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 35 - Sportwissenschaft
Continuous assessment of course work

Die Lehrveranstaltung setzt sich aus einem geblockten Übungsteil außerhalb des Instituts und einer 1. verpflichtenden Einheit am Institut zusammen. Die genauen Modalitäten werden in der 1. Einheit erläutert. Diese ist auch für Studierende auf der Warteliste verpflichtend! Studierende, die in der 1. Einheit ohne Angabe eines wichtigen Grundes nicht erschienen sind, werden von der Lehrveranstaltung abgemeldet

Die 1. Einheit findet am Montag, 14.10.2019, 19:00-20:00 im Hörsaal 1, USZ I statt.

Die Kosten für diese Lehrveranstaltung betragen pro Student/in 590,00 €

Dieser Betrag ist bis 21.10.2019 auf das Konto der Universität Wien
Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien
IBAN: AT34 3200 0005 0067 5447
BIC: RLNWATWW
VERWENDUNGSZWECK: Nach- & Vorname, Kursnr. 213, ET592002
einzubezahlen

Bitte beachten Sie, dass Sie sich für den Kurs zusätzlich über das USI anmelden müssen. Das Anmeldeformular bekommen Sie zu den Öffnungszeiten an den Kassen.

WICHTIGE HINWEISE:
Mit der Anmeldung über u:space für diese Lehrveranstaltung akzeptieren Sie die folgenden Bedingungen:
Wird der Kursbeitrag nicht fristgerecht bezahlt, erfolgt eine Abmeldung von der Lehrveranstaltung.
Sollte sich nach Ablauf der Abmeldefrist herausstellen, dass eine weitere Teilnahme an der Lehrveranstaltung nicht möglich ist, ist dies umgehend dem/der Lehrbeauftragten, dem USI und dem SSC zu melden. Studierende, die einen wichtigen Grund für den Abbruch der gesamten Lehrveranstaltung glaubhaft machen können, werden abgemeldet, andernfalls erfolgt entsprechend der Reglungen für prüfungsimmanente Lehrveranstaltungen eine negative Beurteilung.

Kursbeihilfen:
Zur Beantragung einer Kursbeihilfe können sich Studierende während der Exkursion in die beim/bei der Kursleiter/in aufliegende Liste eintragen.
Studienbeihilfenbezieher/innen reichen bitte zusätzlich innerhalb von zwei Wochen nach Ende des Kurses ihren aktuellen Studienbeihilfenbescheid im SSC ein.

Registration/Deregistration

Details

max. 36 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Verpflichtende Einheiten am Institut:
Montag, 14.10.2019 von 19:00 - 20:00 Uhr, Hörsaal 1, USZ I

Blocktermin:
Samstag, 15.02.2020 - Sonntag, 23.02.2020
Universitätssportheim Dientnerhof, Dorf 36, 5652 Dienten am Hochkönig

WICHTIGE Hinweise:

Bitte beachten Sie unbedingt die Abmeldefristen und Reiserücktrittsregelungen auf unserer Homepage (https://lehre-schmelz.univie.ac.at/fileadmin/user_upload/p_studienangebote_schmelz/Studium/Studienservicecenter/Studienorganisation_Downloads/Einzahlungsmodalitaeten_Homepage.pdf), sowie die Stornobedingungen des USI (https://www.usi.at/de/angebot/skisnowboardschneesport/agb-schneesport/).

Mit der Anmeldung über u:space für diese Lehrveranstaltung akzeptieren Sie die dort genannten Bedingungen.

Monday 14.10. 19:00 - 20:00 ZSU - USZ I, Hörsaal 1 EG

Information

Aims, contents and method of the course

In der Lehrveranstaltung (UE) werden die unterschiedlichen Lehrmeinungen, der in Österreich stattfindenden Snowboardlehrer Ausbildungen mit einander verglichen und die für den Schulsport am besten geeigneten Elemente herausgefiltert.

Die unterschiedlichen sportlichen Techniken werden miteinander verglichen und das Eigenkönnen erweitert und verbessert. Im Vordergrund für die Umsetzung in der Schule, stehen die Grundtechniken im Bereich Fahren und Springen sowie die Anfängerschulung.

Die Theoretischen Schwerpunkte liegen in den Bereichen Methodik, Bewegungslehre und Sicherheit.

Assessment and permitted materials

- Schriftliche Wissensüberprüfung der theoretischen Inhalte

- Mitarbeit (Präsentation + Diskussion)

- Praktische Prüfung: Eigenkönnen im Bereich der praktischen Schwerpunkte

Die gesamte Leistungserbringung durch Studierende hat bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen des Wintersemesters bis spätestens am folgenden 30. April, bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen des Sommersemesters bis spätestens am folgenden 30. September zu erfolgen. Studierende, die sich nicht von der ggst. Lehrveranstaltung abgemeldet haben, sind zu beurteilen. Bei negativer Beurteilung ist eine kommissionelle Prüfung unzulässig, der Besuch der Lehrveranstaltung ist zu wiederholen. Rechtsquelle: Satzung der Universität Wien §10 (4, 5, 6).

Minimum requirements and assessment criteria

Kenntnisse im Bereich des Snowboardsports erweitern. Kennen lernen von unterschiedlichen Methoden im Snowboardunterricht. Sicherheitskonzepte (Schwerpunkt Freestyle / Springen / Eigenkönnen) kennen lernen.

Sportartspezifische Fertigkeiten verbessern und Eigenkönnen erweitern.

Verschiedene Vermittlungskonzepte im Snowboardunterricht anwenden können.

Biomechanische Grundlagen verstehen und in der methodischen Arbeit anwenden.

Kompetenzen: Die Studierenden können eigenständig grundlegende Bereiche des Snowboardunterrichts planen und durchführen. Die Studierenden können im Rahmen einer Wintersportwoche in der theoretischen und praktischen Vermittlung mitwirken.

Examination topics

Gruppenunterricht in den praktischen Teilen der Übung.

Demonstration und Vermittlung der unterschiedlichen Grundtechniken im Snowboardsport.

Anleitung von sportartspezifische Bewegungsaufgaben und Übungen.

Anwendung auf unterschiedliche Praxissituationen im Schulbereich.

Gruppenarbeiten und Präsentationen in den theoretischen Bereichen

Bewegungsanalyse (Video) zur Verbesserung des Selbstwahrnehmung als Basis zur Weiterentwicklung des Eigenkönnens.

Reading list

Lehrveranstaltungskonzept 2015 Mag. Alexander Dienst

Ankner, P. (2014). Lehrunterlagen Snowboard. USI Wien.

Hinterhölzl Widi, D. (2011). Lehrplan zur Snowboardlehrer Ausbildung des ÖSV. Snowboard Austria.

Putz, J. (2014). Snow College Niederösterreich. Niederösterreichischer Skischulverband.

Rogenhofer, R. (2007). Lehrunterlagen Snowboard. Snowsports Acadamy Austria.

Rottmann, A. (2006). Freestyle Snowboarding: Tricks, Skills and Techniques. Pietsch

Walter, R. (2007). Snowsports Austria. Die österreichische Skischule. Verlag Brüder Hollinek.

Lehrvideos:

Egger G. (2011). Sicherheit beim Wintersport. AUVA

Wallner M. (2011). Imagefilm über die Ausbildung von SchneesportinstruktorInnen. BSPA.

Association in the course directory

BP3II

Last modified: Fr 11.10.2019 10:09