Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly. Registration is mandatory for courses and exams. Wearing a FFP2 face mask and a valid evidence of being tested, vaccinated or have recovered from an infection are mandatory on site.

Please read the information on studieren.univie.ac.at/en/info.

410003 SE Colloquium of the research cluster "Social and Economic Spaces" (2020W)

Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Aufgrund der ausreichenden Größe des Hörsaals kann die Lehrveranstaltung nach derzeitigem Stand als Präsenzlehrveranstaltung abgehalten werden. Sollten sich Covid-19-bedingt die Regelungen zur Präsenzlehre wieder verschärfen, wird das Kolloquium per Videokonferenztool online fortgeführt.

Friday 02.10. 09:45 - 13:00 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1
Saturday 17.10. 09:45 - 13:00 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1
Saturday 17.10. 15:00 - 18:00 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1
Friday 20.11. 09:45 - 13:00 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1
Saturday 05.12. 09:45 - 13:00 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1
Saturday 05.12. 15:00 - 18:15 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1
Saturday 23.01. 09:45 - 13:00 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1
Saturday 23.01. 15:00 - 18:15 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1

Information

Aims, contents and method of the course

Die Veranstaltung richtet sich an fortgeschrittene Doktorand*innen im Schwerpunkt „Gesellschaftliche und wirtschaftliche Räume" sowie Studierende anderer Schwerpunkte mit thematischen und methodischen Anknüpfungspunkten.

Ziel ist Reflexion zur Methodik der Dissertation und Unterstützung bei der Abfassung oder Verbesserung entsprechender Kapitel. Der Schwerpunkt des Kolloquiums liegt auf der Vorstellung und Diskussion der Dissertationsprojekte und der dort verwendeten Ansätze. Je nach Fortschritt können dabei sowohl bereits bestehende und vorläufige Kapitel besprochen werden als auch Schlüsseltexte, die die Basis für ein geplantes methodisches Kapitel bilden. Ergänzend dazu bietet die Veranstaltung über Textarbeit hinausgehend eine am Bedarf und Interesse der Teilnehmer*innen orientierte Einführung in ausgewählte Methoden, Herangehensweisen und Debatten, die mit Vorträgen externer Referent*innen theoretisch und praktisch vertieft werden können und deren Anregungs- und Anwendungspotential für die laufenden Dissertationsprojekte der Teilnehmenden konkret diskutiert werden sollen.

Methoden: Vorbereitende Lektüre, Kommentare und Diskussion, Vorträge der Doktorand*innen, der LV-Leiter*innen und externer Referent*innen.

Assessment and permitted materials

Teilnahme und aktive Mitarbeit, Vorstellung eines Kapitels der Dissertation mit Schwerpunkt auf Methodik oder Vorstellung eines methodischen Schlüsseltexts sowie Vorbereitung eines Peer-Kommentars.

Minimum requirements and assessment criteria

Mindestanforderung:
- Teilnahme an allen Blockeinheiten (eine Abwesenheit kann durch eine Ersatzleistung kompensiert werden)
- Wahlweise (1) Vorstellung eines Kapitels der Dissertation mit Schwerpunkt auf Methodik oder (2) Vorstellung eines methodischen Schlüsseltexts zur eigenen Dissertation
- Peer-Kommentar

Examination topics

Reading list


Association in the course directory

Last modified: Th 01.10.2020 14:30