Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

420003 SE Mediality, Discourse and Affect (2021W)

Continuous assessment of course work
ON-SITE

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

Language: German

Lecturers

Classes

Freitag, 12.11., 9.45 bis 16.30 Uhr und Freitag, 26.11., 9.45 bis 16.30 Uhr, Raum 2H467, UZA II, Rotunde
Freitag, 14.1., 9.45 bis 16.30 Uhr, Raum 2H558, UZA II, Rotunde


Information

Aims, contents and method of the course

Die Veranstaltung richtet sich an Doktorand_innen der Medien-, Literatur- und/oder Kulturwissenschaft, die sich methodisch im Spannungsfeld zwischen Diskursanalyse und Affektstudien bewegen. Anhand ausgewählter Lektüren und Filmsichtungen werden die Vorzüge und Grenzen der Annäherung an diskursive Logiken auf der einen und medialisierte Affekte auf der ‚anderen‘ Seite erörtert. Auch die Kombinierbarkeit von Diskurs- und Affektanalyse sowie die Erschließung eigenständiger Verfahren, die aus diesen Ansätzen hervorgehen, werden - wenn möglich anhand konkreter Dissertationsvorhaben - diskutiert. Die Veranstaltung kombiniert gemeinsame Lektüren mit Präsentationen von Dissertationsprojekten und zielt darauf ab, konkrete methodische Problemstellungen, die sich beim Verfassen Ihrer Dissertationen ergeben, anhand exemplarischer Beispiele zu untersuchen.

Assessment and permitted materials

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Reading list


Association in the course directory

Last modified: Tu 09.11.2021 14:09