Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

480067 VO Newer Bosnian, Croatian, Serbian Literature: An Overview (2018S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 48 - Slawistik

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wichtig: Nur angemeldete Studierende können über moodle am blended learning teilnehmen!

Den Raum- und Zeitplan zur Vorlesung erhalten Sie in der ersten Vorlesung am 20.03.2018 (Seminarraum 1, 18:30-20:00). Anwesenheit bei diesem Termin wird dringend empfohlen.

In der VO arbeiten wir ergänzend zur Präsenzvorlesung mit Blended Learning. Angemeldete TeilnehmerInnen erhalten Links zu Online-Vorlesungen über moodle.

Tuesday 20.03. 18:30 - 20:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Tuesday 17.04. 16:45 - 18:15 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Tuesday 17.04. 18:30 - 20:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Tuesday 24.04. 18:30 - 20:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Tuesday 08.05. 18:30 - 20:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Tuesday 15.05. 18:30 - 20:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Tuesday 29.05. 18:30 - 20:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Tuesday 05.06. 18:30 - 20:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Tuesday 12.06. 18:30 - 20:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Tuesday 19.06. 18:30 - 20:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17

Information

Aims, contents and method of the course

Die Vorlesung gibt einen literaturgeschichtlichen Überblick über die südslawischen Literaturen ab der Romantik und dem ‚Revolutionsjahr’ 1848.

Literaturgeschichte stellt als solche eine Herausforderung für die Literaturwissenschaft dar. Als Teilgebiet der Geschichtsschreibung, das im Dienste der Nationalstaatenbildung im 19. Jh. entstand, wirft die Literaturgeschichte Fragen nach ihrem konstruierten und linearen Charakter und nach der ihr unterliegenden historischen Logik auf. Trotzt die Literatur nicht weitgehend der Geschichtsschreibung?
Die Literaturgeschichte der B/K/S-Literaturen nimmt darüber hinaus bis heute aktiv Einfluss auf nationale Identitätsprozesse in Bosnien und Herzegowina, Kroatien und Serbien. Was ist von der Darstellung der neueren bosnischen/kroatischen/serbischen Literatur in den einschlägigen Literaturgeschichten zu halten?

Die Vorlesung gibt – auf beide Problematiken Bezug nehmend – einen Einblick in die Epochen, deren literarische Praktiken, die Beziehungen der Literatur zu den anderen Künsten (Bildende Kunst, Theater, Film) und den Zusammenhang zu politischen, religiösen und naturwissenschaftlichen Diskursen. Der Schwerpunkt der Vorlesung liegt dabei auf den Literaturen des 20. und 21. Jhs.

Assessment and permitted materials

Klausur am Semesterende

Minimum requirements and assessment criteria

Aktive Nutzung des moodle-Kurses

Examination topics

Inhalt der Vorlesung
Wichtig: Nur angemeldete Studierende können über moodle am blended learning teilnehmen!

Reading list


Association in the course directory

B-41-K, MK 123, B-73, B-81, EC 2-2, EC 3-2

Last modified: Mo 07.09.2020 15:47