Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

480068 VO Newer Russian Literature: An Overview (2019S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 48 - Slawistik

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 14.03. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Thursday 21.03. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Thursday 28.03. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Thursday 04.04. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Thursday 11.04. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Thursday 02.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Thursday 09.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Thursday 16.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Thursday 23.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Thursday 13.06. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17

Information

Aims, contents and method of the course

Ein allgemeiner Überblick über die Entwicklung der Literatur vor dem Hintergrund wesentlicher kultureller Entwicklungen in der Zeit von Nikolaj Gogol' bis hin zu Alexander Solschenizyn und Joseph Brodsky. Hierzu gehören u.a. Werke von Turgenev, Tolstoj und Dostoevskij, die den Ruhm der russischen Literatur in den westeuropäischen Kulturen begründet und für anhaltendes Interesse für das russische Leben gesorgt haben. Ferner soll hier die Jahrhundertwende, die Emigrationsliteratur, die Literatur der frühen Sowjetzeit sowie jene des Stalinismus und der nachfolgenden Epoche vorgestellt werden.

Assessment and permitted materials

Schriftliche Abschlussprüfung über den Vorlesungsinhalt (umfasst auch selbstständige Lektüre der Literaturgeschichten) und die angegebene Pflichtliteratur. Die Prüfung setzt sich aus drei Essayfragen zusammen, die sich auf den Vorlesungsstoff und die Lektüreliste beziehen. Der erste Prüfungstermin findet in der letzten Vorlesungseinheit statt; die weiteren drei Termine werden auf der Institutswebseite unter "Prüfungstermine" veröffentlicht. Eine Anmeldung zur Prüfung über univis ist obligatorisch.

Minimum requirements and assessment criteria

Nachdem feststeht, dass nicht alle Bereiche der intellektuellen Tätigkeit der Menschen durch den Zugriff auf Wiki abgedeckt werden können, soll eine selbständige Lektüre auch zu ihrem Recht kommen; die Veranstaltung soll also die Chance bieten, eine erste Annäherung an eine umfangreiche, facettenreiche und authentische Welt der literarischen Repräsentationen der russischen Kultur erlauben. Nicht nur die Namen, sondern auch die Zusammenhänge sollen angesprochen werden. Die Vorlesung versteht sich nicht als Abschluss, sondern als Beginn einer solchen Beschäftigung mit der russischen Kultur.

Examination topics

Pflichtlektüreliste wird auf Moodle bekannt gegeben.

Reading list

wird ebenfalls auf Moodle bekannt gegeben

Association in the course directory

B-41-R, B-81, B-73, EC 2-2, EC 3-2, MR 123,

Last modified: Mo 07.09.2020 15:47