Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

480086 PS Introductory Seminar on Polish Linguistics (2019W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 48 - Slawistik
Continuous assessment of course work

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 07.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 2 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-26
Monday 14.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 2 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-26
Monday 21.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 2 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-26
Monday 28.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 2 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-26
Monday 04.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 2 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-26
Monday 11.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 2 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-26
Monday 18.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 2 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-26
Monday 25.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 2 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-26
Monday 02.12. 11:30 - 13:00 Seminarraum 2 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-26
Monday 09.12. 11:30 - 13:00 Seminarraum 2 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-26
Monday 16.12. 11:30 - 13:00 Seminarraum 2 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-26
Monday 13.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 2 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-26
Monday 20.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 2 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-26
Monday 27.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 2 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-26

Information

Aims, contents and method of the course

1) Ziel der Veranstaltung ist, eine Fähigkeit herauszubilden, Sprachprobleme wahrzunehmen und sie zu formulieren.
Diese Fähigkeit soll dazu führen, mit ausgewählten Fragen souverän umgehen zu können. Die TeilnehmerInnen sollen dabei Techniken der wissenschaftlichen Arbeit beherrschen.

2) Zu den behandelten Inhalten des Proseminars gehören die neueren und die neuesten Entwicklungstendenzen des Polnischen, neue polnische Lexik (Neologismen, Entlehnungen, Modeworte) aber auch ausgewählte Probleme, die sich aus der Übersetzung ins Polnische ergeben. (Dabei ist eine kontrastive Auffassung der analysierten Spracherscheinungen erforderlich).

3) Gemeinsame Analyse linguistischer Fragen, Präsentation, Diskussion, Verwendung entsprechender Wörterbücher und Nachschlagewerke.

Assessment and permitted materials

Präsentation, aktive und systematische Teilnahme an dem Kurs, schriftliche Arbeit.

Minimum requirements and assessment criteria

Solide Polnischkenntnisse. Die Note wird aufgrund der regelmäßigen und aktiven Teilnahme an der LV, eines gehaltenen Referates und einer schriftlichen Arbeit verteilt.

Examination topics

Die in der Proseminararbeit untersuchte Frage.

Reading list

1) "WAS - Wissenschaftliches Arbeiten für Wiener SlawistInnen" erstellt von Emmerich Kelih unter Mitarbeit von Ingo Börner, Peter Deutschmann, Jürgen Fuchsbauer, Catharina Krebs-Garić, Angelika Hechtl, Barbara Retschnig und Barbara Sax, Wien 2013.
https://homepage.univie.ac.at/emmerich.kelih/wp-content/uploads/p2013_Slawistisches_Arbeitsskriptum_WAS.pdf
2) Weitere Literatur wird zu Semmesterbeginn bekannt gegeben.

Association in the course directory

B-33-P, MP 112

Last modified: Th 06.02.2020 08:49