Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly. Registration is mandatory for courses and exams. Wearing a FFP2 face mask and a valid evidence of being tested, vaccinated or have recovered from an infection are mandatory on site.

Please read the information on studieren.univie.ac.at/en/info.

480095 PS Introductory Seminar on Russian Literature (2021S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 48 - Slawistik
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 01.03. 11:30 - 13:00 Digital
Monday 08.03. 11:30 - 13:00 Digital
Monday 15.03. 11:30 - 13:00 Digital
Monday 22.03. 11:30 - 13:00 Digital
Monday 12.04. 11:30 - 13:00 Digital
Monday 19.04. 11:30 - 13:00 Digital
Monday 26.04. 11:30 - 13:00 Digital
Monday 03.05. 11:30 - 13:00 Digital
Monday 10.05. 11:30 - 13:00 Digital
Monday 17.05. 11:30 - 13:00 Digital
Monday 31.05. 11:30 - 13:00 Digital
Monday 07.06. 11:30 - 13:00 Digital
Monday 14.06. 11:30 - 13:00 Digital
Monday 21.06. 11:30 - 13:00 Digital

Information

Aims, contents and method of the course

In den ersten Einheiten werden die grundlegenden Techniken wissenschaftlichen Arbeitens (Bibliographieren, Transliterieren, Zitieren) geübt. Daneben werden die wichtigsten Hilfsmittel zur Bearbeitung russistischer literaturwissenschaftlicher Fragestellungen besprochen. In der zweiten Semesterhälfte präsentieren die Studierenden ihre Themen zur russischen Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts in Referaten (ca. 20 Minuten), die als Grundlage für anschließende Diskussionen dienen. Die Studierenden erwerben die Fähigkeit zur selbständigen und wissenschaftlich fundierten Bearbeitung literaturwissenschaftlicher Fragestellungen anhand aktueller Sekundärliteratur. Sie sind in der Lage, eine wissenschaftliche Arbeit (von der Formulierung des Themas, über die Literaturrecherche und -analyse bis zur Erstellung einer Bibliographie) entsprechend der guten wissenschaftlichen Praxis zu verfassen.
Arbeitssprache im Unterricht sowie für die PS-Arbeit ist Deutsch. Grundkenntnisse des Russischen sind von Vorteil und werden von den Teilnehmer*innen erwartet.
Die Studienziele werden durch Diskussion von Primär- und Sekundärtexten, Referate und Hausübungen vermittelt bzw. geübt.
Die Lehrveranstaltung findet digital statt, wobei sich synchrone und asynchrone Einheiten unregelmäßig abwechseln werden.

Assessment and permitted materials

schriftliche Hausübungen; PPPräsentation mit Audioaufzeichnung; Proseminararbeit als Anwendung aller während des Semesters erworbener Fähigkeiten

Minimum requirements and assessment criteria

Bei der Beurteilung der Leistung von Studierenden werden folgende Kriterien berücksichtigt: regelmäßige Beteiligung an Diskussionen, Hausübungen, Präsentation (mind. 20 Minuten), PS-Arbeit (ca. 15 Seiten; Abgabefrist: 15. September 2021). Zum Bestehen müssen alle Teilleistungen positiv erbracht und mindestens 60% erreicht werden. Gewichtung der Teilleistungen: Vorbereitung, Hausübungen und Mitarbeit (30%), Präsentation (20%), PS-Arbeit (50%)
Notenskala: 100-90% - Sehr gut, 89-80% - Gut, 79-70% - Befriedigend, 69-60% - Genügend, unter 60% - Nicht genügend.

Examination topics

Ausgewählte Themen aus der russischen Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts.

Reading list

Literatur zu den jeweiligen Referatsthemen wird von den Studierenden selbständig recherchiert. Auf allgemeine Literatur zur Lyrik-, Erzähl- und Dramentextanalyse wird zu Beginn des Semesters hingewiesen.

Association in the course directory

B-43-R

Last modified: Fr 26.02.2021 15:49