Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

480118 SE B.A. Seminar on Literature (2019W)

Hektorovic' Ribanje i ribarsko prigovaranje

10.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 48 - Slawistik
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 10.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Thursday 17.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Thursday 07.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Thursday 14.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Thursday 21.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Thursday 28.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Thursday 05.12. 11:30 - 13:00 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Thursday 12.12. 11:30 - 13:00 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Thursday 09.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Thursday 16.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37
Thursday 23.01. 08:00 - 09:30 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Thursday 23.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 7 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-37

Information

Aims, contents and method of the course

Im Bachelorseminar lesen wir Petar Hektorovićs „Ribanje i ribarsko prigovaranje“ von 1556. Hektorović unternahm Mitte des 16 Jh. eine dreitätige Bootsreise mit zwei Fischersleuten, Nikola und Paskoj, und berichtete in seinem gedichteten Werk „Ribanje i ribarsko prigovaranje“ von seinen Erlebnissen. „Ribanje“ umfasst zwei vollständige Lieder, die die Fischer während der Fahrt präsentierten und die Hektorović aufzeichnete.
Dieser Text aus Dalmatien ist für uns als Südslawist_innen mehrfach interessant: als wichtiges Beispiel der kroatischen Renaissance-Dichtung und als frühes Zeugnis der südslawischen Volksepik, wie sie im gesamten südslawischen Kulturraum gelebte Praxis war. Zusätzlich gibt der Text Auskunft über den Fischeralltag auf Hvar in jener Zeit und stellt darin auch ein interessantes ethnographisches Dokument dar.

Ziel des Bachelorseminars ist es, Sie auf das Verfassen einer literaturwissenschaftlichen Bachelorarbeit vorzubereiten. Im Seminar entwickeln Sie (möglichst im Zusammenhang mit Ihrer mündlichen Präsentation) eine wissenschaftliche Fragestellung, erhalten einen Überblick über die Sekundärliteratur sowie genaue Kenntnis des Gegenstandes.

Assessment and permitted materials

1. Referat + Erarbeitung einer Fragestellung
2. Seminararbeit/literaturwissenschaftliche Bachelorarbeit (Vorgaben zum Format erhalten Sie im Seminar), Abgabe der Bachelorarbeit bis spätestens 01.04.2020

Bitte beachten: Nach dem Abmeldezeitraum wird das Bachelorseminar mit "nicht bestanden" bewertet. Eine Abmeldung nicht erscheinender Teilnehmer_innen durch die Seminarleitung findet nicht statt.

Minimum requirements and assessment criteria

Aktive Teilnahme und regelmäßige Anwesenheit (max. 3 Abwesenheiten).
Die aktive Nutzung des moodle-Kurses ist Voraussetzung für die Teilnahme.

Examination topics

abgefragter Prüfungsstoff in Bachelorseminar und -arbeit:
Kenntnis wissenschaftlicher Arbeitsweise, Kenntnis zentraler literatur- und kulturwissenschaftlicher Methoden und Zugänge, selbständige Ausarbeitung einer wissenschaftlichen Fragestellung + Inhalte des Bachelorseminar-Themas

Reading list

Die BKS Südslawistik Liste des Instituts für Slawistik verschickt Informationen über Veranstaltungen und Aktuelles und hält über die Südslawistik und das BKS Studium auf dem Laufenden. Bitte tragen Sie sich mit Ihrer Emailadresse in diese Liste ein:
https://lists.univie.ac.at/mailman/listinfo/bks

Association in the course directory

B-64-K

Last modified: Th 05.12.2019 11:49