Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

480131 SE B.A. Seminar on Russian Linguistics: Functional-semantic categories in Russian (2013W)

10.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 48 - Slawistik
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 07.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Monday 14.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Monday 21.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Monday 28.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Monday 04.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Monday 11.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Monday 18.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Monday 25.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Monday 02.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Monday 09.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Monday 16.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Monday 13.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Monday 20.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17
Monday 27.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-17

Information

Aims, contents and method of the course

Funktional-semantische Kategorien wie beispielsweise Modalität, Aspektualität oder Personalität umfassen sprachliche Einheiten, die allgemeine semantische Relationen ausdrücken. Im Kern solcher Felder stehen in der Regel grammatische Kategorien, z.B. Modus, Aspekt oder Person, während sich an der Peripherie u.a. lexikalische (z.B. Adverbien) oder syntaktische (z.B. Wortstellung) Mittel zum Ausdruck der entsprechenden semantischen Relation befinden.
Im Seminar wird zunächst der zugrunde liegende Ansatz anhand des Russischen exemplarisch vorgestellt, bevor dann die Teilnehmer ausgewählte funktional-semantische Felder einzelsprachlich und, nach Wunsch, sprachvergleichend untersuchen.

Assessment and permitted materials

Regelmäßige Teilnahme, aktive Diskussion, Bearbeiten kleiner Aufgaben, Präsentation des gewählten Themas, Verfassen einer schriftlichen BA-Arbeit

Minimum requirements and assessment criteria

Ziel des Seminars ist zum einen das Erarbeiten eines Überblicks über die sprachlichen Korrelate der wichtigsten funktional-semantischen Kategorien des Russischen, und zum anderen die methodische und thematische Begleitung beim Verfassen der BA-Arbeit innerhalb des thematischen Rahmens des Seminars.

Examination topics

Vortrag des Dozenten; gemeinsames Erarbeiten von Themen, Diskussion von Methoden und Inhalten der BA-Arbeit; Präsentationen der Teilnehmer.

Reading list

Für einen kurzen, einführenden Überblick vgl. Bondarko, A. V. (ed.). 1987. Teorija funkcional’noj grammatiki: Vvedenie. Aspektual’nost’. Vremennaja lokalizovannost’. Taksis. Leningrad (Kapitel 1); Mulisch, H. 1993. Handbuch der russischen Gegenwartssprache. Leipzig (173-178)
Weitere Literatur wird in der Veranstaltung bekannt gegeben bzw. gemeinsam erarbeitet.

Association in the course directory

B-63-R

Last modified: Mo 07.09.2020 15:47