Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

480136 SE Emir Kusturica's "Andricgrad": Literature (made) of Stone (2018S)

Seminar on Literature and Culture

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 48 - Slawistik
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Das Seminar beginnt am 22.03. (Seminarraum 6, 18:30-20:00). Anwesenheit beim ersten Termin wird dringend empfohlen!

Thursday 22.03. 18:30 - 20:00 Seminarraum 6 Slawistik UniCampus Hof 3 2P-O1-27
Saturday 14.04. 16:45 - 18:15 Seminarraum 6 Slawistik UniCampus Hof 3 2P-O1-27
Saturday 14.04. 18:30 - 20:00 Seminarraum 6 Slawistik UniCampus Hof 3 2P-O1-27
Friday 11.05. 16:45 - 18:15 Seminarraum 6 Slawistik UniCampus Hof 3 2P-O1-27
Friday 11.05. 18:30 - 20:00 Seminarraum 6 Slawistik UniCampus Hof 3 2P-O1-27
Saturday 12.05. 16:45 - 18:15 Seminarraum 6 Slawistik UniCampus Hof 3 2P-O1-27
Saturday 12.05. 18:30 - 20:00 Seminarraum 6 Slawistik UniCampus Hof 3 2P-O1-27
Thursday 17.05. 16:45 - 18:15 Seminarraum 3 Slawistik Unicampus Hof 3 2R-EG-40
Thursday 17.05. 18:30 - 20:00 Seminarraum 6 Slawistik UniCampus Hof 3 2P-O1-27
Thursday 14.06. 18:30 - 20:00 Seminarraum 6 Slawistik UniCampus Hof 3 2P-O1-27
Thursday 28.06. 16:45 - 18:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Thursday 28.06. 18:30 - 20:00 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25

Information

Aims, contents and method of the course

Der Regisseur Emir Kusturica, mehrfacher Cannes-Filmpreisträger und Absolvent der berühmten Prager Filmschule FAMU, ist nicht nur ein international renommierter Filmemacher, sondern auch ein reger politisch-kultureller Akteur im bosnisch-kroatisch-serbischen Kulturraum. Einige seiner Filme seit Underground (1995), zahlreiche seiner öffentlichen Aktionen (Konversion zur Orthodoxie, Verstrickung mit politischen Eliten) insbesondere aber seine beiden Touristen-Attraktionen Drvengrad und Andrićgrad haben heftige Kritik auf sich gezogen.
Kusturica wird nationalistische Hetze, Geschichtsverzerrung, Leugnung von Kriegsverbrechen, Vetternwirtschaft, Ausbeutung lokaler Gemeinden und ästhetisch-künstlerische Degeneration vorgeworfen.

Im Seminar widmen wir uns der Analyse der Steinstadt (kamengrad) Andrićgrad in Višegrad. Diese künstliche Stadt an der Drina nimmt vielfach Bezug auf das literarische Werk Ivo Andrićs, materialisiert literarische Motive aus dessen Texten, beherbergt ein Literaturarchiv und veranstaltet ‚alternative’ literaturwissenschaftliche Tagungen zu Ivo Andrić. Kusturica versteht Andrićgrad als eine Materialisierung von Literatur und als in die Realität verlängerten Film.

Zentrale Fragen im kultur- und literaturwissenschaftlichen Seminar werden sein: Welche Rolle spielt die Person des Künstlers (Kusturica) in der Gesellschaft? Wie lässt sich die Verstrickung von Biographie und Werk denken? Was ist die kulturwissenschaftlich erfassbare Dimension von Nationalschriftstellern (Andrić)? Wie sedimentiert Literatur in ‚ihre’ Kultur? Ist das Projekt Andrićgrad Kunst? Wann ist Kunst Politik? Und wie funktioniert ästhetische Provokation?

Die geführten Debatten geben aufschlussreiche Einsicht in die aktuelle Situation in der Republika Srpska und das bosnisch-serbische Verhältnis heute.

Assessment and permitted materials

mündliche Präsentation (Referat)
Seminararbeit

Minimum requirements and assessment criteria

aktive Teilnahme am Seminar, Anwesenheit (mind. 75%)
Die aktive Nutzung des Moodle-Kurses ist Voraussetzung für die Seminarteilnahme.

Examination topics

Reading list

Zur Einführung empfohlen:

-Vladimir Arsenijević. Zidovi na temeljima zločina. online: Peščanik 2012
-Giorgio Bertellini. Emir Kusturica. Chicago 2015.
-Goran Gocić. The Cinema of Emir Kusturica. Notes form the Underground. London 2001.
-Dina Iordanova. Kusturica's Underground (1995): historical allegory or propaganda? Historical Journal of Film, Radio and Television. vol. 19, No. 1, 1999

Association in the course directory

M.4.2., M.5.1., MK 222, MS 222

Last modified: Mo 07.09.2020 15:47