Universität Wien

490027 PS Communication Spaces (2024S)

Professionalisierung für mehrsprachig-sprachbewusste Unterrichtsgestaltung in allen Fächern

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 49 - Lehrer*innenbildung
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Um die die Kooperation mit dem UniClub zu evaluieren und damit wissenschaftliche und hochschuldidaktische Erkenntnisse zur Professionalisierung von Lehramtsstudierenden in diesem konkreten Praxiskontext zu gewinnen, wird am Anfang und am Ende dieser Lehrveranstaltung eine kurze Datenerhebung mit einem Onlinefragebogen durchgeführt. Die Teilnahme an dieser Datenerhebung ist freiwillig und anonym.

!!! ACHTUNG !!!: Die Teilnahme an der Lehrveranstaltung ist verbunden mit einem VERPFLICHTENDEM Engagement im UniClub der Universität Wien (https://uniclub.at) im Umfang von rund 25 Stunden, um in diesem Rahmen konkrete Praxiserfahrungen zu sammeln und zu reflektieren.

Wednesday 13.03. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Porzellangasse 4, EG03
Wednesday 20.03. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Porzellangasse 4, EG03
Wednesday 10.04. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Porzellangasse 4, EG03
Wednesday 17.04. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Porzellangasse 4, EG03
Wednesday 24.04. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Porzellangasse 4, EG03
Wednesday 08.05. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Porzellangasse 4, EG03
Wednesday 15.05. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Porzellangasse 4, EG03
Wednesday 22.05. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Porzellangasse 4, EG03
Wednesday 05.06. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Porzellangasse 4, EG03
Wednesday 12.06. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Porzellangasse 4, EG03
Wednesday 19.06. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Porzellangasse 4, EG03
Wednesday 26.06. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 Porzellangasse 4, EG03

Information

Aims, contents and method of the course

ZIELE:
Nach Abschluss dieser Lehrveranstaltung
- kennen Sie gesellschaftliche Diskurse und empirische Befunde zum Thema Mehrsprachigkeit und Bildung und können diese kritisch und reflektiert aufeinander beziehen.
- kennen Sie konkrete good-practice Beispiele für das Lehren und Lernen in der mehrsprachigen Schule und können selbst lernwirksame Unterrichtselemente in Praxisbeispielen identifizieren und mit ihrer möglichen Wirkung auf das Lernen von Schüler*innen in Verbindung bringen.
- kennen Sie unterschiedliche didaktische Modelle und Konzepte zum Lehren und Lernen in der mehrsprachigen Schule und können auf dieser Basis Materialien für unterschiedliche Praxiskontexte erstellen bzw. adaptieren.

METHODEN:
Lektüre und Diskussion theoriebasierter und praxisorientierter Fachtexte, darauf aufbauende Heranführung an Praxis durch strukturierte Analyse und Diskussion von Beispielen aus der Unterrichtspraxis, z.B. in Form von Unterrichtsvideos und Unterrichtsmaterialien, sowie einer gezielten Reflexion der Erfahrungen aus dem Engagement im UniClub.

!!! ACHTUNG !!!: Die Teilnahme an der Lehrveranstaltung ist verbunden mit einem VERPFLICHTENDEM Engagement im UniClub der Universität Wien (https://uniclub.at) im Umfang von rund 25 Stunden, um in diesem Rahmen konkrete Praxiserfahrungen zu sammeln und zu reflektieren.

Assessment and permitted materials

ZWEI TEILLEISTUNGEN:
- Portfolio, in dem Sie Ihr Engagement im UniClub anhand ausgewählter Critical Incidents reflektieren und in Bezug zu Ihrer zukünftigen Unterrichtstätigkeit sowie einige weitere praxisbezogene Aufgabenstellungen bearbeiten; Umfang: 30.000 bis 40.000 Zeichen inkl. Leerzeichen (ca. 15-20 Seiten); Abgabetermin: 22.07.2024
- Posterpräsentation zu ausgewählten Aspekten des Portfolios am 12.06.2024

Die Verwendung von KI-Tools (z.B. ChatGPT) für die Produktion von Texten ist nur dann erlaubt, wenn dies von der Lehrveranstaltungsleitung ausdrücklich gefordert wird (z.B. für einzelne Arbeitsaufgaben).

Minimum requirements and assessment criteria

MINDESTANFORDERUNGEN:
- 100% Anwesenheit (zweimaliges Fehlen ist erlaubt, muss aber kompensiert werden)
- Engagement im UniClub im Umfang von rund 25 Stunden
- Gewissenhafte Bearbeitung von Lektüre- und Analyseaufgaben zwischen den Terminen
- Aktive Mitarbeit
- Posterpräsentation
- Portfolio: Zur Sicherung der guten wissenschaftlichen Praxis kann die Lehrveranstaltungsleitung Studierende zu einem notenrelevanten Gespräch nach Abgabe des Portfolios einladen, das positiv zu absolvieren ist. Für die Plagiatsprüfung wird zudem das Turnitin-Plugin in Moodle verwendet.

Für pi-Lehrveranstaltungen gilt Anwesenheitspflicht (digitale Präsenz in den synchronen Einheiten). Fehlzeiten werden nur in begründeten Fällen entschuldigt, z.B. bei Erkrankung (nur mit ärztlichem Attest), kollidierenden Prüfungsterminen, verpflichtender Teilnahme an einer Exkursion, Betreuungspflichten u.dergl. (nur mit Bestätigung).

BEURTEILUNGSMASSSTAB:
- Posterpräsentation am 12.06.2024: max. 35 Punkte
- Portfolio mit Abgabe am 22.07.2024: max. 65 Punkte

Für eine positive Beurteilung der Lehrveranstaltung sind 60 Punkte erforderlich.
1 (sehr gut): 100-90 Punkte
2 (gut): 89-81 Punkte
3 (befriedigend): 80-71 Punkte
4 (genügend): 70-60 Punkte
5 (nicht genügend): 59-0 Punkte

Examination topics

Alle in der Lehrveranstaltung durchgenommenen Inhalte

Reading list

Wird im Laufe der Lehrveranstaltung bekannt gegeben und über Moodle zur Verfügung gestellt. Bitte beachten Sie, dass einige (wenige) Texte in Englisch verfasst sein können. Weitere eigenständige Literaturrecherche wird erwartet.

Association in the course directory

Last modified: Fr 08.03.2024 13:47