Universität Wien FIND

490059 PS School Worlds (2019W)

Gruppendynamische Lehr- und Lernprozessen erforschen

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 49 - LehrerInnenbildung
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Details

max. 20 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 07.10. 15:00 - 18:15 Seminarraum 4 341 Porzellangasse 4 3.OG
Monday 21.10. 15:00 - 18:15 Seminarraum 4 341 Porzellangasse 4 3.OG
Monday 04.11. 15:00 - 18:15 Seminarraum 4 341 Porzellangasse 4 3.OG
Monday 09.12. 15:00 - 18:15 Seminarraum 4 341 Porzellangasse 4 3.OG
Monday 13.01. 15:00 - 18:15 Seminarraum 4 341 Porzellangasse 4 3.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Inhalte:
Dimensionen von Lehr- und Lerninteraktionen in Gruppen
Grundlagen und bildungstheoretische Aspekte zu gruppendynamischen Prozessen im schulischen Kontext
Theoretische methodische Ansätze / zentrale Konzepte: Gruppe als Sozial- und Kräftesystem, gruppendynamisches Raummodell, dynamische Rangstruktur, Phasen- und Prozessmodelle
Analyse von sozialen Prozessen und Reflexion über die Wirksamkeit des Handelns im Unterricht
(Selbst-)Reflexive Methoden und Übungen zur Nutzung gruppendynamischer Ressourcen im Prozess des Lehrens und Lernens
Ziele: Die Studierenden
kennen ausgewählte wissenschaftsbasierte Ansätze der Gruppendynamik und erarbeiten Möglichkeiten des Transfers in den schulischen Kontext.
kennen Grundlagen bzw. Ansätze der Gruppendynamik und wenden diese als Lehr- und Lernprinzipien zum nachhaltigen Lehren und Lernen in Gruppen und an.
können auf Basis von Aufgabenstellungen gruppendynamischer Übungen die Dynamiken in der Lerngruppe erfassen, interpretieren, auf die Metaebene transferieren und das (persönliche) Verhalten analysieren.
erproben didaktische Bausteine der Selbst- und Gruppenreflexion zum Umgang mit gruppendynamischen Phänomenen in Schulklassen.
Methoden:
Selbstgesteuerte und -organsierte Lernmethoden
Persönlichkeitsentwickelnde Teamarbeit
Selbstreflexive Einzel- und Gruppensettings
Prozess – Theorie – Praxisorientierung

Assessment and permitted materials

 Regelmäßige Teilnahme (100 % Anwesenheit) und aktive Mitarbeit, Planung und Umsetzung einer gruppendynamischen Übung zum Thema „soziale und personale Aspekte in der Klasse“; Schriftliche Lernentwicklungskontrolle [50%]
 Prozessanalyse und Dokumentation einer durchgeführten gruppendynamischen Übung in der LV unter Bezugnahme wissenschaftlicher Theorien [50 %]

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Details werden in der LV bekannt gegeben

Reading list

Antons, K., Amann, A., Clausen, G., König, O. & Schrattenhofer, A. (2018). Gruppenprozesse verstehen. Gruppendynamische Forschung und Praxis. Wiesbaden: Springer.
Antons, K., Ehrensperger, H. & Milesi, R. (2018). Praxis der Gruppendynamik. Übungen und Modelle. Göttingen: Hogrefe.
Lewin, K. (1982). Feldtheorie. Kurt Lewin Werkausgabe (4). Stuttgart: Klett - Cotta.
Majce-Egger, M. (2006). Ressourcen der Gruppendynamik und Dynamischen Gruppenpsychotherapie und neue Entwicklungen in Theorie und Praxis. In: Lehner, L, Müllner, E, Sanz, A, & Trotz,R. (Hrsg.) Hier und Jetzt. Gruppendynamik und gesellschaftliche Entwicklungen (S. 19-44). Wien: Krammer.
Handouts und weiterführende Literatur zu den einzelnen Einheiten

Association in the course directory

Last modified: Tu 24.09.2019 17:09