Universität Wien FIND

490101 SE Augmentative and Alternative Communication and Furtherance of Basic Skills (2019W)

4.00 ECTS (3.00 SWS), SPL 49 - LehrerInnenbildung
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 07.10. 15:00 - 18:15 Seminarraum 3 Porzellangasse 4, EG05
Monday 14.10. 15:00 - 18:15 Seminarraum 3 Porzellangasse 4, EG05
Monday 21.10. 15:00 - 18:15 Seminarraum 3 Porzellangasse 4, EG05
Monday 28.10. 15:00 - 18:15 Seminarraum 3 Porzellangasse 4, EG05
Monday 04.11. 15:00 - 18:15 Seminarraum 3 Porzellangasse 4, EG05
Monday 11.11. 15:00 - 18:15 Seminarraum 3 Porzellangasse 4, EG05
Monday 18.11. 15:00 - 18:15 Seminarraum 3 Porzellangasse 4, EG05
Monday 02.12. 15:00 - 18:15 Seminarraum 3 Porzellangasse 4, EG05
Monday 09.12. 15:00 - 18:15 Seminarraum 3 Porzellangasse 4, EG05
Monday 16.12. 15:00 - 18:15 Seminarraum 3 Porzellangasse 4, EG05

Information

Aims, contents and method of the course

Unterstützte Kommunikation und basale Förderungen sind Themenkomplexe, die auf Individuen zugeschnitten sind und von ihnen eingeübt werden bzw. ihnen dienlich sein sollen. Die LV vermittelt Grundkenntnisse zu diesen beiden Themenstellungen (mit besonderem Schwerpunkt auf Unterstützte Kommunikation), zielt aber insbesondere darauf ab, diese im Diskurs Inklusiver Pädagogik zu verorten. In den Blick genommen wird dementsprechend, wie unterstützt kommunizierende bzw. basal zu fördernde Personen aktiv an der Gesellschaft teilhaben können und welche Barrieren ihnen dabei hinderlich sind.

Assessment and permitted materials

· Lesen der Pflichtlektüre samt Erledigung damit assoziierter Aufgaben (Exzerpte) – 20P
· Seminararbeit Teil 1: Schriftliche Abgabe der Problemstellung und Fragestellung zur PS-Arbeit und (vorläufiges) Literaturverzeichnis – 10P
· Seminararbeit Teil 2: Schriftliche Abgabe der überarbeiteten Problemstellung und Fragestellung ergänzt um Begriffsklärung – 20P
· Seminararbeit Teil 3: Fertigstellung der Proseminar-Arbeit – 50P

Minimum requirements and assessment criteria

Um die LV positiv abschließen zu können, müssen zumindest 60% der Leistungsanforderungen erfüllt werden. Das Verfassen einer Seminararbeit ist zwingend notwendig, um eine positive Beurteilung erreichen zu können. Zur Sicherung der guten wissenschaftlichen Praxis kann die Lehrveranstaltungsleitung eine mündliche Reflexion der abgegebenen Seminararbeit vorsehen, die erfolgreich zu absolvieren ist.

Examination topics

Reading list

wird in der LV bekannt gegeben

Association in the course directory

Last modified: Th 03.10.2019 11:49