Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

490105 PS Communication Spaces (2021S)

Klimagerechtigkeit im Kontext von Mehrsprachigkeit unterrichten

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 49 - Lehrer*innenbildung
Continuous assessment of course work
REMOTE

Die Studierenden erwerben eine Grundqualifikation zum Thema Mehrsprachigkeit, die sich auf der Ebene des Wissens, der Haltungen und der Handlungen ausdrückt und sie befähigt, Mehrsprachigkeit in der Schule als Ressource wahrzunehmen und für Bildungsprozesse zu nützen.
In Bildungsinstitutionen wird Mehrsprachigkeit häufig als Herausforderung wahrgenommen. Die Lehrveranstaltung richtet sich an LehramtskandidatInnen aller Fächer, die sich auf darauf vorbereiten wollen.
In der LV werden drei Perspektiven auf den Themenbereich Mehrsprachigkeit und Schule zueinander in Beziehung gesetzt: die Perspektive des Individuums, der Institution Schule und der Gesellschaft. Diese Perspektiven vernetzend befassen wir uns mit den folgenden thematischen Schwerpunkten: 1. Bedeutung von Sprache/n für alle Lehr- und Lernprozesse und Unterrichtsgegenstände (Sprachlichkeit allen Lernens, Bedeutung der Bildungs- und Unterrichtssprachen), 2. Sprachliche und kulturelle Heterogenität der Lernenden (Sprachenvielfalt als Ressource, Bewertung von Sprachen, Bedeutung von Familiensprachen, Zweit- und Fremdsprachen, Rolle von Sprachen im Migrations- und Integrationskontext) und 3. Elementare Verfahren der Mehrsprachigkeitsdidaktik.
Ein wichtiges Element dieser LV sind ist die Anbindung an Praxiskontexte.

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 22 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

UPDATE 26.01.2021: Die Lehrveranstaltung findet im digitalen Format statt.

Wednesday 10.03. 09:45 - 13:00 Digital
Wednesday 24.03. 09:45 - 13:00 Digital
Wednesday 21.04. 09:45 - 13:00 Digital
Wednesday 05.05. 09:45 - 13:00 Digital
Wednesday 19.05. 09:45 - 13:00 Digital
Wednesday 02.06. 09:45 - 13:00 Digital
Wednesday 16.06. 09:45 - 13:00 Digital
Wednesday 30.06. 09:45 - 13:00 Digital

Information

Aims, contents and method of the course

Ziele
Das Thema dieser Lehrveranstaltung ist Klimagerechtigkeit und die Frage, wie sie im Kontext von Mehrsprachigkeit im Unterricht bearbeitet werden kann. Die LV ist insbesondere dem Anspruch der nachhaltigen Entwicklungsziele 4 (qualitätsvolle Bildung für alle) und 17 (climate action) verpflichtet. Die Teilnehmenden werden auf die Verbindung beider Entwicklungsziele als wichtige Aufgabe der gegenwärtigen und zukünftigen Schule vorbereitet.
Inhalte
Die Teilnehmenden erwerben eine Grundqualifikation zum Thema Mehrsprachigkeit, die sich auf der Ebene des Wissens, der Haltungen und der Handlungen ausdrückt und sie befähigt, Mehrsprachigkeit in der Schule als Ressource wahrzunehmen und für Bildungsprozesse zu nützen. Konkrete Umsetzungsbeispiele zur Klimagerechtigkeit im Unterricht sind der thematische Hintergrund. In Bildungsinstitutionen wird Mehrsprachigkeit häufig als Herausforderung wahrgenommen. Die Lehrveranstaltung richtet sich an LehramtskandidatInnen aller Fächer, die sich auf darauf vorbereiten wollen.
Die folgenden drei Perspektiven auf Mehrsprachigkeit und Schule werden zueinander in Beziehung gesetzt: die Perspektive des Individuums, der Institution Schule und der Gesellschaft. Diese Perspektiven vernetzend befassen wir uns mit den folgenden thematischen Schwerpunkten: 1. Bedeutung von Sprache/n für alle Lehr- und Lernprozesse und Unterrichtsgegenstände (Sprachlichkeit allen Lernens, Bedeutung der Bildungs- und Unterrichtssprachen), 2. Sprachliche und kulturelle Heterogenität der Lernenden (Sprachenvielfalt als Ressource, Bewertung von Sprachen, Bedeutung von Familiensprachen, Zweit- und Fremdsprachen, Rolle von Sprachen im Migrations- und Integrationskontext) und 3. Elementare Verfahren der Mehrsprachigkeitsdidaktik.
Methoden
Präsentation der LV-Leiterin, Gruppenarbeiten zu Unterrichtsvorschlägen und Präsentation der Ergebnisse
Ein wichtiges Element dieser LV ist die Anbindung an Praxiskontexte, diese beziehen sich auf online-Lehr/Lernbeziehungen und - falls möglich und erwünscht - die reale Begleitung von Schüler*innen im UniClub der Universität Wien.

Assessment and permitted materials

Mitarbeit in den offenen Formaten, Gruppenpräsentation der Unterrichtsvorschläge, Abgabe eines Portfolios (Praxiserfahrungen und/oder Portfolioaufgaben)

Minimum requirements and assessment criteria

Mitarbeit: 30 Punkte
Gruppenpräsentation: 30 Punkte
Portfolio: 40 Punkte
Für eine positive Beurteilung der Lehrveranstaltung sind 60 Punkte erforderlich.
1 (sehr gut) 100-90 Punkte
2 (gut) 89-81 Punkte
3 (befriedigend) 80-71 Punkte
4 (genügend) 70-60 Punkte
5 (nicht genügend) 59-0 Punkte

Examination topics

Alle in der Lehrveranstaltung durchgenommenen Inhalte, insbesondere die in den Präsentationen bearbeiteten Konzepte. Unterstützendes Lernmaterial befindet sich auf Moodle.

Reading list

wird auf Moodle veröffentlicht

Association in the course directory

Last modified: We 21.04.2021 11:27