Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

490109 SE Bimodal-bilingual Language Acquisition, Communication and Language Learning (2021S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 49 - Lehrer*innenbildung
Continuous assessment of course work
REMOTE

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

UPDATE 10.03.2021: Alle Termine finden im digitalen Format statt.

UPDATE 23.02.2021: Der erste Termin findet in Präsenz statt. Jene Studierende, die nicht in präsent teilnehmen können, haben die Möglichkeit per Videokonferenztool am ersten Termin teilzunehmen.
Die Corona-Hygienemaßnahmen sowie 2-M-Abstandsregelung sind einzuhalten. Die LV-Leitung wird Sie hierzu rechtzeitig informieren.

UPDATE 26.01.2021: Die Lehrveranstaltung findet im digitalen Format statt.

Thursday 11.03. 11:30 - 13:00 Digital
Thursday 18.03. 11:30 - 13:00 Digital
Thursday 25.03. 11:30 - 13:00 Digital
Thursday 15.04. 11:30 - 13:00 Digital
Thursday 22.04. 11:30 - 13:00 Digital
Thursday 29.04. 11:30 - 13:00 Digital
Thursday 06.05. 11:30 - 13:00 Digital
Thursday 20.05. 11:30 - 13:00 Digital
Thursday 27.05. 11:30 - 13:00 Digital
Thursday 10.06. 11:30 - 13:00 Digital
Thursday 17.06. 11:30 - 13:00 Digital
Thursday 24.06. 11:30 - 13:00 Digital

Information

Aims, contents and method of the course

Inhalte: Der Fokus liegt auf bimodal-bilingualen Spracherwerbsmöglicgkeiten, und -formen. Grundsätzliche Konzepte und Terminologie der Spracherwerbsforschung, Wege zu Sprachenkompetenzen von Kindern mit Hörbehinderung als auch Prozesse und konstruktive Ansätze im Sprachlernsetting von Schriftsprachen.

Ziel: Studierende entwickeln Kenntnis und Klarheit über Allgemeines und Spezifika im Spracherwerb und Sprachenlernen von Kindern mit Hörbehinderungen. Sie kennen Begrifflichkeiten und Modelle im Bereich bimodal-bilingualen Lebens & Lernens und können – ausgehend vom Forschungsstand – mit Begleitung der LV-Leiterin eine Forschungsfrage entwickeln und bearbeiten.

Methoden: Vortrag, Tandem, Plenum, Einzelarbeit.

Assessment and permitted materials

Aktive Anwesenheit, Mitarbeit, Hausaufgaben (Kleine schriftliche Reflexionen, 3x Fachliteratur vorbereiten und präsentieren, Videoanalyse), und Planung und Erstellung einer schriftlichen SE-Arbeit (15 – 20 Seiten).
Die Erledigung der Arbeitsaufträge/Lernanlässe auf moodle und Ihre kontinuierliche Kommunikation mit der Lehrveranstaltungsleiterin sind die Voraussetzung für den positiven Abschluss des Seminars.

Minimum requirements and assessment criteria

Anwesenheit bei live-Terminen (2 x unentschuldigtes Fehlen ist erlaubt), aktive Mitarbeit (Redebeiträge, Fragen formulieren, Feedback an Kolleg*innen etc.), schriftliche Hausaufgaben und schriftliche SE-Arbeit.
Aktive Teilnahme und SE-Arbeit sind MUSS-Kriterien für eine positive Beurteilung.
Info: Lehramts-Studierende werden prioritär aufgenommen und erhalten 5 ECTS. Studierende der Sprachwissenschaft sind herzlich willkommen und erhalten - wie laut ihrem Studienplan benötigt - 6 ECTS für dieses SE..

Examination topics

Die SE-Arbeit wird zu einer gemeinsam mit der LV-Leiterin entwickelten Fragestellung verfasst.

Reading list

Handout mit Literaturempfehlungen sowie die Reader-Literatur (für die Präsentationen) wird in der ersten/zweiten Einheit ausgeteilt und besprochen, sowie zur Verfügung gestellt.

Association in the course directory

"BA-M12"

Last modified: We 21.04.2021 11:27