Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

490122 PS Teaching and Learning (2019S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 49 - LehrerInnenbildung
Continuous assessment of course work
PH-WIEN

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Friday 15.03. 08:00 - 10:20 4.2.050.K40, Grenzackerstraße 18
Friday 22.03. 08:00 - 10:20 4.2.050.K40, Grenzackerstraße 18
Friday 03.05. 08:00 - 10:20 4.2.050.K40, Grenzackerstraße 18
Friday 10.05. 08:00 - 10:20 4.2.050.K40, Grenzackerstraße 18
Friday 17.05. 08:00 - 10:20 4.2.050.K40, Grenzackerstraße 18
Friday 24.05. 08:00 - 10:20 4.2.050.K40, Grenzackerstraße 18
Friday 31.05. 08:00 - 10:20 4.2.050.K40, Grenzackerstraße 18
Friday 07.06. 08:00 - 10:20 4.2.050.K40, Grenzackerstraße 18
Friday 14.06. 08:00 - 10:20 4.2.050.K40, Grenzackerstraße 18
Friday 28.06. 08:00 - 10:20 4.2.050.K40, Grenzackerstraße 18

Information

Aims, contents and method of the course

Die Studierenden
 - setzen sich mit grundlegenden Begrifflichkeiten und Bedingungen zur Optimierung von Lern- und Unterrichtsprozessen aus pädagogischer und psychologischer Sicht auseinander
 - kennen aktuelle empirische Befunde zu erfolgreichem Lernen
 - kennen allgemeine didaktische Grundsätze des Lehrplans
 - beschreiben Aspekte pädagogischen Handelns
 - setzen sich mit der Bedeutung und Wirkung von Leistungsrückmeldung auseinander
 - kennen verschiedene Unterrichtsmethoden und -konzepte und betrachten diese kritisch hinsichtlich ihrer Möglichkeiten und Grenzen
 - kennen Dimensionen zur Öffnung des Unterrichts und Methoden der Individualisierung und Differenzierung und können erste Schritte umsetzen
 - reflektieren eigene Erfahrungen und Einstellungen und entwickeln eine eigene Haltung
 - können Konsequenzen aus den Erkenntnissen ziehen und berücksichtigen erworbenes Wissen in der Planung und Gestaltung von Unterricht
Inhalte:
Emotion und Motivation
Lernprozess, Lernleistung, Lernstrategien
Leistungsfeststellung und Leistungsrückmeldung
Unterrichtsmethoden und –konzepte
Differenzierung und Individualisierung
Planung und Gestaltung von Unterricht

Methoden:
Informierende Phasen im darbietenden Unterricht, Bearbeitung ausgewählter Literatur in Einzel-, Partner-, Gruppenarbeit, Gespräche und Diskussion im Plenum, Arbeitsaufträge, Selbststudium

Assessment and permitted materials

Erfüllung von Arbeitsaufträgen (z.B.: Lesetexte, Kurzpräsentationen), Erstellung eines Portfolios, Lernzielkontrolle unter Verwendung des eigenen Portfolios

Minimum requirements and assessment criteria

80% Anwesenheit
alle Teilleistungen müssen positiv sein: Gewichtung: Mitarbeit 30%, Portfolio 40%, Lernzielkontrolle 30%

Examination topics

Inhalte der Lehrveranstaltung

Reading list

Brohm, Michaela; Endres, Wolfgang (2015): Positive Psychologie in der Schule. Hamburg: Beltz.
Hasselhorn, Marcus; Gold, Andreas (2013): Pädagogische Psychologie. Erfolgreiches Lernen und Lehren. Stuttgart: Kohlhammer.
Hattie, John (2016): Lernen sichtbar machen für Lehrpersonen. Überarbeitete deutschsprachige Ausgabe von „Visible Learning für Teachers“ von Beywl, W. und Zierer, K.). Baltmannsweiler: Schneider.
Helmke, Andreas (2012): Unterrichtsqualität und Lehrerprofessionalität. Diagnose, Evaluation und Verbesserung des Unterrichts. Seelze-Velber: Klett/Kallmeyer.
Kahl, Reinhard (2011): Individualisierung – das Geheimnis guter Schulen. Hamburg: Beltz.
Peschel, Falko (2015): Offener Unterricht. Idee, Realität, Perspektive und ein praxiserprobtes Konzept zur Diskussion. Teil 1: Allgemeindidaktische Überlegungen. Baltmannsweiler: Schneider.
Salner-Gridling, Ingrid (2009): Querfeldein: Individuell lernen-differenziert lehren.
Abrufbar unter: www.oezeps.at

Association in the course directory

Last modified: We 11.09.2019 09:18