Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

490131 PS Communication (2020W)

Grundlegende Aspekte der Kommunkation/Interaktion und Gruppendynamik

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 49 - Lehrer*innenbildung
Continuous assessment of course work
PH-NÖ

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 20 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Saturday 17.10. 09:00 - 15:00
Saturday 24.10. 09:00 - 15:00
Saturday 07.11. 09:00 - 15:00
Saturday 16.01. 09:00 - 15:00

Information

Aims, contents and method of the course

Ziele:
- Die Studierenden verfügen über Kenntnisse über wesentliche Grundlagen der Interaktions- und Kommunikationspädagogik.
- Die Studierenden sind in der Lage, selbstständig eine soziometrische Untersuchung vorzubereiten, durchzuführen und auszuwerten.
- Die Studierenden können die Forschungsergebnisse vor „kritischen Freunden“ adäquat präsentieren und in einem Forschungsbericht korrekt darstellen.

Inhalte:
- Begriffsklärungen und Definitionen
- Formen der Kommunikation/Interaktion
- Kommunikations-/Interaktionsstörungen
- Die Gruppe als Sozialgebilde (Eigenschaften, Phasen, Typen, Rollen, Gruppenstrukturen, Gruppendynamik, Entscheidungsprozesse etc.)
- Unterscheidungsmerkmale verschiedener Gruppen (z.B. Schulklasse vs. außerschulischer Gruppe)
- Bedeutung des Gruppenleiters/der Gruppenleiterin, Führungsstile und ihre Auswirkungen auf die Beziehungen in der Gruppe
- ausgewählte Kommunikations- und Interaktionstheorien
- sozialpsychologische Aspekte der Gruppe
- Möglichkeiten zur Diagnose bzw. Analyse von Sozialbeziehungen in Gruppen (Schwerpunkt Soziometrie)
- Maßnahmen zur Verbesserung der Sozialbeziehungen in Gruppen
- Umgang mit Störungen und Konflikten in der Gruppe

Methode:
- Informationsinputs
- Diskussion ausgewählter Fragestellungen
- Einzel-, Partner-, (Klein-)Gruppenarbeit, Plenararbeit
- ggf. Rollenspiele, Simulationen
- Bearbeitung ausgewählter Literatur
- soziometrische Testung in einer selbst gewählten Gruppe
- Sollten Präsenzphasen nur eingeschränkt oder nicht möglich sein, erfolgt die LV teilweise oder ganz über e-learning Elemente wie Moodle oder Zoom.

Assessment and permitted materials

- entsprechende Anwesenheit
- Selbststudium (ausgewählte Texte aus der relevanten Literatur)
- aktive Mitarbeit
- Forschungsbericht über die soziometrische Erhebung
- Kurzpräsentation über die Forschungsergebnisse
- Im Falle der Notwendigkeit, die LV teilweise oder ganz mittels e-learning abzuwickeln, folgt eine adaptierte Art der Leistungskontrolle zeitnah.

Minimum requirements and assessment criteria

- ausreichende Anwesenheit
- Mitarbeit (inklusive Selbststudium)
- Forschungsbericht
- Präsentation
- Im Falle der Notwendigkeit, die LV teilweise oder ganz mittels e-learning abzuwickeln, folgen adaptierte Mindestanforderungen und der Beurteilungsmaßstab zeitnah.

Examination topics

prüfungsimmanente LV

Reading list

wird in der Lehrveranstaltung und auf Moodle bekannt gegeben

Association in the course directory

Last modified: We 21.04.2021 11:33