Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

490176 PS School and Classroom Teaching Research (2020W)

2.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 49 - LehrerInnenbildung
Continuous assessment of course work
PH-WIEN

Registration/Deregistration

Details

max. 20 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Der 1. LV-Termin wird virtuell (=digital-synchron) durchgeführt. Vom 2. bis zum 9. LV-Termin wird die LV in alternierenden Kleingruppen in Präsenz durchgeführt. Der 10. LV-Termin wird virtuell (digital-synchron) durchgeführt. Das Proseminar wird in Moodle asynchron-digital begleitet.
Bei Bedarf ist eine digitale Abhaltung in Moodle (synchrone und asynchrone Elemente) vorgesehen. Weitere Informationen folgen zeitnah zum ersten Termin.
NEU: 9.9.20: Wegen der geänderten Bedingungen durch Corona wird die Lehrveranstaltung in den virtuellen Raum verlagert.
Das Proseminar wird virtuell (synchrone und asynchrone Termine) unter Begleitung von Moodle abgehalten. Weitere Informationen erfolgen beim ersten Termin.

Wednesday 07.10. 08:00 - 10:20
Wednesday 21.10. 08:00 - 10:20
Wednesday 28.10. 08:00 - 10:20
Wednesday 04.11. 08:00 - 10:20
Wednesday 11.11. 08:00 - 10:20
Wednesday 18.11. 08:00 - 10:20
Wednesday 25.11. 08:00 - 10:20
Wednesday 09.12. 08:00 - 10:20
Wednesday 16.12. 08:00 - 10:20
Wednesday 13.01. 08:00 - 10:20

Information

Aims, contents and method of the course

Das Proseminar dient der forschenden Reflexion der Schulpraxis.
Schwerpunkt im Proseminar: Beforschung von Unterricht.
Im Rahmen des Proseminars erwerben die Studierenden grundlegende Kompetenzen in Methoden quantitativer und qualitativer empirischer Forschung. Im Seminar identifizieren die Studierenden eine konkrete Forschungsfrage und konzipieren dazu ein Forschungsvorhaben zu einem überfachlichen Thema (Merkmale guten Unterrichts, Klassenführung, Umgang mit Rückmeldung im Unterricht u.a.).

Methoden:
- Analyse von Fallbeispielen zu Methoden der empirischen Sozialforschung im Feld Schule (Beobachtung, Fragebogen, Fall-Vignetten, Interview)
- Arbeitsaufträge zur forschenden Erkundung des Praxisfelds Schule

Assessment and permitted materials

1) aktive Teilnahme im Proseminar, termingerechte Bearbeitung von Arbeitsaufträgen, fallweise auch im Moodle der LV
2) zwei Präsentationen zum Stand des Forschungsprojekts (virtuell)
3) Erstellung einer schriftlichen Seminararbeit im Format Forschungsbericht
4) Kontakt mit dem zugeteilten Mentor/der zugeteilten Mentorin in der Schulpraxis. Sollten Hospitationen und Datenerhebungen in der Praxisschule (ca. Nov/Dez) nicht möglich sein, wird eine alternative Form durchgeführt.

Minimum requirements and assessment criteria

Die verpflichtend zu erbringenden Teilleistungen des Proseminars:
1) Mitarbeit: Bearbeitung von Arbeitsaufträgen, fallweise auch im Moodle des Proseminars (30%)
2) 2 Präsentationen zum Stand des Projekts (30%)
3) Schriftliche Seminararbeit im Format Forschungsbericht (40%)
4) Absolvierung der forschenden Schulpraxis / Kontakt mit Mentor/in (vorgesehen Nov./Dez. 20)
Die Anwesenheit beim ersten virtuellen Termin ist unerlässlich.
Durchgehende Anwesenheit (virtuell-synchrone Termine). Synchrone digitale Anwesenheit ist der Anwesenheit vor Ort gleichgestellt.

Examination topics

siehe oben (prüfungsimmantente LV)

Reading list

Bogner, A.; Littig, B.; Menz, W. (2014): Interviews mit Experten. Wiesbaden, VS Springer.
Drinck, B. (Hg.) (2013). Forschen in der Schule. Opladen & Toronto: Verlag Barbara Budrich, Kapitel 1, 3 und 4.
Fromm, M. (2018). Analysieren und Beurteilen. Einführung in Forschungsmethodik für Lehramtsstudierende. Münster/New York: Waxmann, Kapitel I.
Zierer, K.; Speck, K.; Moschner, B. (2013). Methoden erziehungswissenschaftlicher Forschung. München/Basel: Ernst Reinhardt Verlag, Kapitel 1 und 3

Handouts zu den im Seminar eingesetzten Forschungsmethoden werden im begleitenden Moodle bereitgestellt.

Association in the course directory

Last modified: Th 08.10.2020 17:16