Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching and access tests from 21 April 2021 onwards can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

490190 PS School and Classroom Teaching Research (2021S)

2.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 49 - Lehrer*innenbildung
Continuous assessment of course work
REMOTE
Fr 23.04. 12:00-18:00 Digital

Registration/Deregistration

Details

max. 20 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

UPDATE 26.01.2021: Die Lehrveranstaltung findet im digitalen Format statt.

Diese Lehrveranstaltung wird nach Maßgabe der Covid 19- Regeln in hybrider Form abgehalten!

Friday 19.03. 14:00 - 19:00 Digital
Wednesday 24.03. 14:30 - 19:00 Digital
Friday 11.06. 12:00 - 18:00 Digital

Information

Aims, contents and method of the course

Veränderungen in der Bildungslandschaft fordern Entwicklungen in der Schule. Bildungsstandardsüberprüfungen mit verpflichtenden Zielvereinbarungen, die standardisierte kompetenzorientierte Reifeprüfung, die modulare Oberstufe und SQA fordern ein Umdenken des Autonomie- Parität- Syndroms. Die Einführung eines Mittleren Managements und des "reflection on action" fördern das Professionsbewusstseins und die Kooperationsbereitschaft von Lehrerinnen und Lehrern und treiben damit Schulentwicklung voran.
Der Umgang mit Schülerinnen und Schülern mit einer anderen Erstsprache und die hohe Drop-out Quote an der Oberstufe der AHS (25%) finden ebenfalls Niederschlag in Schulentwicklungsprozessen. Doch wie können diese gelingend gestaltet werden, ohne dass es einerseits zu einer permanenten Überforderung der PädagogInnen kommt, andererseits möglichst viel davon bei der Schülerin, beim Schüler ankommt.
Nach theoretischer Einführung und Anleitung sollen die Studierenden im Rahmen der Praxisforschung die Planung und Durchführung sowie Auswertung und Präsentation eines Forschungsprojektes an einer Wiener Kooperationsschule projektartig, problembasiert und produktorientiert vornehmen.
Grundlegende Ziele der LV:
Kennenlernen schulinterner Entwicklungsprozesse, forschende Einblicke in die Schulpraxis, systematische Auseinandersetzung mit Innovationen im Praxisfeld Schule, Einführung in SQM
Kennenlernen und Anwendung von Methoden der empirischer Sozialforschung (z.B. Interviews, analoge oder digitale Fragebögen, Beobachtungen, Gruppendiskussion, Umfragen, Stichprobenerhebungen, kleine Tools wie Zielscheibe, SWOT-Analyse etc)

Assessment and permitted materials

Mitarbeit im Seminar
Erfüllen kleinerer Arbeitsaufträge
Durchführen einer Forschungsarbeit an einer Praxisschule in Kooperation mit anderen Studierenden
Dokumentationsbericht der Forschungsarbeit, Präsentation der Ergebnisse
Prüfungsimmanente LV, daher durchgängige Anwesenheit in der LV (on- oder offline), Beteiligung in Diskussionsphasen, qualifizierte Mitarbeit in der Praxisforschung, Literaturrecherche und -Auswertung, Erstellung eines Abschlussberichts unter Verwendung einschlägiger Literatur, Präsentation in Kleingruppe

Minimum requirements and assessment criteria

Die Lehrveranstaltung soll in die Komplexität von Schulentwicklungsprozessen einführen und aufzeigen, welche Faktoren das Gelingen ermöglicht. Das Hinführen vom "Ich und mein Fach" zu "Ich und meine Schule" und die Bedeutung von Kooperation soll die Studierenden befähigen, bei Eintritt in den Berufsalltag möglichst schnell einen verantwortlichen Part einzunehmen.
100% Anwesenheit zu den LV-Terminen (online oder offline)
Termingerechte Bearbeitung etwaiger Arbeitsaufträge
aktive Mitarbeit während der LV-Termine (Beteiligung in Diskussionsphasen etc.)
Vorbereitung und Durchführung einer Datenerhebung (vor Ort oder digital)
Präsentation im Team (vor Ort oder digital)
Verschriftlichung der Evaluationsergebnisse als Teil eines Gesamtforschungsberichts
Beurteilungsmaßstab:
- Beitrag zum Forschungsbericht – 40 Punkte
- Vorbereitung und Durchführung einer Datenerhebung – 20 Punkte
- Präsentation – 20 Punkte
- Diskussionsbeiträge und Erfüllung von Arbeitsaufträgen – 20 Punkte
Beurteilungsstufen:
90 bis 100 Punkte: Sehr Gut
80 bis 89 Punkte: Gut
70 bis 79 Punkte: Befriedigend
60 bis 69 Punkte: Genügend
unter 60 Punkte: Nicht Genügend

Examination topics

Einerseits eine intensive Auseinandersetzung mit der Fachliteratur, andererseits die forschende Begleitung von Praxisschulen, die sich in einem intensiven Schulentwicklungsprozess befinden. Dabei werden verschiedene Methoden angewandt und abschließend ein Dokumentationsbericht erstellt.

Reading list

Michael Schratz, et al: Serena, oder: Wie Menschen ihre Schule verändern Schulentwicklung und Selbstevaluation in Europa,

Herbert Altrichter et al: Handbuch zur Schulentwicklung, Studienverlag , 1998

Michael Schratz: Qualitätsentwicklung – Verfahren, Methoden,Instrumente.Weinheim: Beltz, 2000

Association in the course directory

Last modified: We 21.04.2021 11:27