Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

980030 TS Writers' Workshop: How can I reach a broader public? (2013S)

0.00 ECTS (0.75 SWS), DoktorandInnenzentrum-Kursangebot

Für die Teilnahme an diesem Workshop ist ein angenommenes Exposé bzw. eine Dissertationsvereinbarung Vorraussetzung. Bitte schicken Sie uns Ihr Exposé bis zum Ende der Anmeldefrist per Mail an training.doktorat@univie.ac.at

Details

max. 15 participants
Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 18.04. 09:00 - 13:00 Seminarraum 2 Berggasse 7 2.Stock
Thursday 16.05. 09:00 - 13:00 Seminarraum 2 Berggasse 7 2.Stock

Information

Aims, contents and method of the course

In diesem Workshop üben die TeilnehmerInnen das Schreiben von Texten, die nicht an die eigene scientific community gerichtet sind, sondern an eine breite Öffentlichkeit. Das Bewusstsein für unterschiedliche Medien, Zielgruppen und die Logik des Journalismus soll gestärkt werden. Der Workshop ist in zwei Teile geteilt:

Teil 1 | 18. April 2013

Im ersten Teil des Workshops werden folgende Themen behandelt:
- Spannungsfeld "Wissenschaft und Journalismus": Gemeinsame Interessen und unterschiedliche Ziele
- Einblick in die Logik des Journalismus: Wie "komme ich in die Medien"? Wann sind welche Themen interessant? Wie ändert sich Publikationsverhalten durch die neuen Sozialen Medien?
- Aufbau und Logik von journalistischen Texten und Presseaussendungen: Regeln der Verständlichkeit anhand von Beispielen aus den Texten der TeilnehmerInnen.

Teil 2 | 16. Mai 2013

Im zweiten Teil wird an den eigenen Texten gearbeitet.
- Bewusstsein schaffen für verschiedene Zielgruppen: Wer sind die LeserInnen? Wo erscheint der Text? Welcher Schreibstil entspricht diesen Voraussetzungen?

Geleitet wird der Workshop von Lukas Wieselberg, Wissenschaftsjournalist beim ORF, Science@ORF.at

COURSE LANGUAGE IS GERMAN

Assessment and permitted materials

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Im Workshop arbeiten die TeilnehmerInnen an eigenen Texten und erhalten Feedback vom Workshopleiter. Die TeilnehmerInnen werden ersucht, erste Textentwürfe bis spätestens 11. April 2013 an folgende E-mail zu schicken: training.doktorat@univie.ac.at

Reading list


Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:51