Universität Wien FIND

040523 KU Arbeitsmarktsoziologie (MA) (2017W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 4 - Wirtschaftswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die vorherige Absolvierung des KU „Wirtschaftssoziologie – Einführung“ oder des KU „Organisationssoziologie“ wird empfohlen.

Dienstag 03.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Dienstag 10.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Dienstag 17.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Dienstag 24.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Dienstag 31.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Dienstag 07.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Dienstag 14.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Dienstag 21.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Dienstag 28.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Dienstag 05.12. 09:45 - 11:15 Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Dienstag 09.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Dienstag 16.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Dienstag 23.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Dienstag 30.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung soll das Verständnis für die institutionelle und soziale Einbettung von Arbeitsmärkten sowie deren Auswirkungen auf andere gesellschaftliche Phänomene (z.B. soziale Ungleichheit, Migration) stärken. Es werden ökonomische und soziologische Arbeitsmarkttheorien diskutiert und kritisch beleuchtet. Ein Fokus liegt auf der Verknüpfung von Bildungssystemem und Arbeitsmärkten. Ein weiterer Schwerpunkt der Lehrveranstaltung liegt auf einem internationalen Vergleich von Arbeitsmärkten bzw. deren institutionellen Komplementaritäten mit Systemen der Humankapitalproduktion und sozialen Wohlfahrt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Diskussionsbeiträge, Referate zur Literatur, Seminararbeit und deren Präsentation, Klausur.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Von allen TeilnehmerInnen wird eine aktive Teilnahme an der Diskussion erwartet. Die Beurteilung der Lehrveranstaltung setzt sich aus folgenden Kriterien zusammen: aktive Teilnahme an der Lehrveranstaltung, Diskussionsbeiträge (25%), Referat (25%), Seminararbeit (25%) und Klausur (25%). Für die positive Absolvierung der Lehrveranstaltung ist das Erreichen einer Gesamtmindestpunkteanzahl erforderlich, die sich aus den genannten Beurteilungskriterien zusammensetzt. Eine regelmäßige aktive Teilnahme am Kurs (max. zwei Absenzen) und die Anwesenheit in der ersten Einheit sind erforderlich. Für eine positive Note müssen alle Teilleistungen erbracht werden (Referat, Seminararbeit, Diskussionsbeiträge, Klausur) und die Anwesenheitspflicht muss erfüllt sein (bei Krankheit o.Ä. sind zusätzliche Fehlzeiten mit Erbringen einer Ersatzleistung möglich).

Prüfungsstoff

(1) Aktive Teilnahme an der Lehrveranstaltung: Vorbereitung auf die Lehrveranstaltungstermine durch Lesen der Basisliteratur und Vorbereitung von jeweils zwei Fragen/Diskussionsbeiträgen dazu (schriftlich).
(2) Referat: Die TeilnehmerInnen präsentieren die Referatsliteratur der einzelnen Lehrveranstaltungseinheiten in Form von Referaten. Die TeilnehmerInnen bereiten entweder Präsentationsfolien oder ein Handout vor.
(3) Seminararbeit: Anfertigen eines Aufsatzes aus dem Themenkreis der Lehrveranstaltung im Umfang von ca. 10 Seiten (z.B. vertiefende Literaturanalyse eines Themas der Lehrveranstaltung). Bei der Erstellung der schriftlichen Arbeit sind die Regeln des wissenschaftlichen Arbeitens zu beachten.
(4) Klausur: Prüfungsstoff ist die Basis- und Referatsliteratur der Lehrveranstaltung. Bei der Klausur sind alle Hilfsmittel erlaubt.

Literatur

Als einführende Literatur dienen ausgewählte Kapitel aus folgendem Sammelband:

Abraham, M., & Hinz, T. (Hrsg.) (2008): Arbeitsmarktsoziologie. Probleme, Theorien, empirische Befunde, 2. Auflage. Wiesbaden, VS Verlag.

Weitere Literatur wird in der Lehrveranstaltung bekannt gegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Di 12.09.2017 14:08