Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

140138 SE Historisches Gedächtnis, Raum und Migration (2017W)

Seminar zur Vorbereitung einer Exkusion nach Mozambique und Südafrika

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Ausschließlich für Studierende, die an der Exkursion teilnehmen!

An/Abmeldung

Details

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 19.10. 13:00 - 15:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Donnerstag 09.11. 13:00 - 15:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Donnerstag 16.11. 13:00 - 15:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Donnerstag 23.11. 13:00 - 15:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Donnerstag 30.11. 13:00 - 15:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Donnerstag 07.12. 13:00 - 15:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Donnerstag 14.12. 13:00 - 15:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Donnerstag 11.01. 13:00 - 15:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Donnerstag 18.01. 13:00 - 15:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Donnerstag 25.01. 13:00 - 15:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung dient der Vorbereitung einer Exkursion, die im Februar 2018 gemeinsam vom Institut für Afrikawissenschaften und dem Institut für Romanistik nach Mozambique und Südafrika organisiert wird. Es geht sowohl um allgemeine inhaltliche Vorbereitungen zur Geschichte, Gesellschaft, Kultur und Literatur der beiden Länder sowie um die Planung von Exkursionsaktivitäten vor Ort. Besonderes Gewicht wird bei der Vorbereitung dem Themenkomplex von Erinnerung zentraler gesellschaftlicher Umbrüche und deren öffentlicher Aufbereitung gewidmet, die vor dem Hintergrund intensivierter Migration die Frage nach „Nation“ und „gemeinsamer“ Geschichte aufwerfen.
Die Liste der ExkursionsteilnehmerInnen steht bereits fest.
Während des Semesters wird es gemeinsame Treffen zu separat festgelegten Terminen geben, um die Reisevorbereitungen konkret zu treffen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Leistungskontrolle
Vorbereitung eines thematischen Readers für die Exkursion; Exkursion

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Erbringung von mit mindestens „genügend“ bewerteten Teilleistungen

Prüfungsstoff

Nach Absprache in der Lehrveranstaltung

Literatur

Zu Beginn der Lehrveranstaltung und eigenständig zu recherchieren.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

SAG.SE.1, SAG.SE.2, GA.SE.2, GA.SE.3

Letzte Änderung: Mo 18.09.2017 09:09