Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails. Bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen gilt Anmeldepflicht, vor Ort gelten FFP2-Pflicht und 2,5G.

Lesen Sie bitte die Informationen auf studieren.univie.ac.at/info.

300601 UE Diversität und Systematik der Pflanzen und Pilze für Ökologen, Teil 1 (2015S)

Lehrveranstaltung in drei Parallelen

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 30 - Biologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Keine Vorbesprechung. Erster Termin ist Kursbeginn. Sie erhalten eine Email bezüglich der Kurseinteilung.

10 1 1 H Gefäßpflanzen 03.03. 4.03.
11 2 2 N Moose 10.03. 11.03.
12 3 3 H Pilze 1 17.03. 18.03.
13 4 4 N Pilze 2 24.03. 25.03.
14

Osterferien

15
16 5 5 H Algen, Flechten 14.04. 15.04.
17 6 6 N Gefäßpflanzen 21.04. 22.04.
18 7 7 N Gefäßpflanzen 28.04. 29.4.
19 8 8 N Gefäßpflanzen 5.05. 6.05.
20 9 9 H Prüfung 1. Kursteil 12.05. 13.05.
Fortsetzung: Diversität und Systematik der Pflanzen für Ökologen (Teil 2) - SS 2015
21 10 10 H Gefäßpflanzen 19.05. 20.5.
22 11 11 H Gef.pf.Exkursion 26.5. 27.5.
23 12 12 H Gefäßpflanzen 2.06. 3.06.
24 13 13 H Gefäßpflanzen 9.6. 10.6.
25 14 H Gefäßpflanzen 16.6. 17.6.
26 15 H Gef.pf.Exkursion 23.06. 24.06.
16 Prüfung 2. Kursteil 30.6. 1.7.

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 87 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Beginn DI 03.03.2015 09.00-13.00 Ort: Übungsraum 2 (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg 1.OG; Beginn MI 04.03.2015 09.00-13.00 Ort: Übungsraum 2 (Fakultätszentrum für Biodiversität) Rennweg 1.OG


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Morphologische Grundlagen (Grundorgane und ihre Modifikationen, Lebensdauer und Lebensformen), Systematik, Taxonomie (Rangstufen), Floristik; Diversität der mitteleuropäischen Pflanzen und Pilze (inklusive Flechten) in ihrem ökologischen Kontext (wichtigste Familien, Gattungen, bes. wichtiger Arten der bedeutendsten Ökosysteme); Florenliteratur, Analyse und Diagnose.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Kursmitarbeit (mehrere Zwischentests und Blütenpflanzenherbar) 55%
Endtest 45%

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Grundkenntnisse zur Diversität und Systematik und der Methoden zur Identifikation.

Prüfungsstoff

Makro- und mikroskopische Analyse, wissenschaftliche Zeichnung.

Literatur

Literatur: Stützel, T., 2006: Botanische Bestimmungsübungen. 2. Auflage. Stuttgart: E. Ulmer. (UTB).
Braune, W., Leman, A., Taubert, H., 2009: Pflanzenanatomisches Praktikum 2. - Heidelberg: Spektrum, Akad. Verl. - (Spektrum Lehrbuch ) - 4. Aufl., unveränd. Nachdr. , 2009 . - 330 S. . - 978-3-8274-2110-4

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

B-BOE 3, B-BPB 8, B-BAN 9, B-BMG 11, B-BMB 10, B-BPF 8, B-BZO 11

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:44