Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

330048 VO Organische Chemie (2021S)

DIGITAL

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 01.03. 08:30 - 10:00 Digital
Montag 01.03. 10:45 - 12:15 Digital
Dienstag 02.03. 08:30 - 10:00 Digital
Dienstag 02.03. 10:45 - 12:15 Digital
Mittwoch 03.03. 13:30 - 15:00 Digital
Mittwoch 03.03. 15:45 - 17:15 Digital
Donnerstag 04.03. 08:30 - 10:00 Digital
Donnerstag 04.03. 10:45 - 12:15 Digital
Mittwoch 10.03. 13:30 - 15:00 Digital
Mittwoch 10.03. 15:45 - 17:15 Digital
Donnerstag 11.03. 08:30 - 10:00 Digital
Donnerstag 11.03. 10:45 - 12:15 Digital
Mittwoch 17.03. 13:30 - 15:00 Digital
Mittwoch 17.03. 15:45 - 17:15 Digital
Donnerstag 18.03. 08:30 - 10:00 Digital
Donnerstag 18.03. 10:45 - 12:15 Digital
Freitag 19.03. 13:30 - 15:00 Digital
Montag 19.04. 14:00 - 17:30 Digital
Mittwoch 21.04. 14:00 - 17:30 Digital
Montag 26.04. 14:00 - 17:30 Digital
Mittwoch 28.04. 14:00 - 17:30 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele
Teil I:
Die Studierenden lernen aufbauend auf ihren bereits erworbenen Kenntnissen in Allgemeiner und Anorganischer Chemie den Bereich der Organischen Chemie als das Gebiet der Kohlenstoffverbindungen kennen. Sie verstehen die Abhängigkeit der Eigenschaften der Substanzen von funktionellen Gruppen, sind mit verschiedenen Isomerieformen vertraut, beherrschen verschiedene zeichnerische Darstellungsformen, kennen wichtige Reaktionen in der Organischen Chemie und beherrschen die wichtigsten Reaktionsmechanismen.

Teil II:
Die Studierenden können ernährungswissenschaftlich und physiologisch wichtige Verbindungen einordnen und ihre Wirkung diskutieren und verstehen die aktuellen und zukünftigen Nutzungsmöglichkeiten der Naturstoffe aus Sicht ernährungswissenschaftlich relevanter Fragestellungen.

Inhalte
Teil I:
- Grundlagen der Organischen Chemie (Chemie des Kohlenstoffs, Bindungsmodelle, Hybridisierung);
- Acyclische und cyclische Kohlenwasserstoffe, Alkane, Alkene, Alkine;
- Verschiedene zeichnerische Darstellungsformen (Newman-Projektion, Fischer-Projektion);
- Grundlagen der systematischen Nomenklatur;
- Funktionelle Gruppen und Eigenschaften der entsprechenden Verbindungen;
- Stereochemie, Isomerie, optische Aktivität;
- Aromaten und Heteroaromaten/ -cyclen;
- Ausgewählte Reaktionen in der Organischen Chemie, Einführung in die wichtigsten Reaktionsmechanismen;
- Wichtige Grundbausteine in der Naturstoffchemie: Aminosäuren, Zucker, Isoprenoide, Fettsäuren, Lipide

Teil II:
Definition des Begriffs Naturstoffchemie
Verbreitung und strukturelle Vielfalt der Naturstoffe
Grundsätzliches zur Synthese von Naturstoffen
Nutzungsmöglichkeiten der Naturstoffe
Einteilung Biogene Wirkstoffe
Naturstoffe mit Grundgerüst aus Kohlenstoff
Glykoside und Glucosinolate
Isoprenoide Verbindungen: Terpenoide und Steroide
Shikimisäure-Abkömmlinge
Polyketide
Naturstoffe mit N-haltigen Grundgerüsten
Peptid- und Proteintoxine
Purinnukleotide
Alkaloide

Methoden
Teil I:
Vorlesungen zum LV-Inhalt unter Benutzung von Overhead-Projektor, Powerpoint-Präsentationen und ggf. Tafel, Beispiele

Teil II:
Vorlesungen zum LV-Inhalt
Powerpoint-Präsentationen

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Abschlussklausur in deutscher Sprache, 90 min (multiple choice); Präsenzprüfung
keine Hilfsmittel erlaubt / erforderlich
Ein Periodensystem der Elemente wird zur Verfügung gestellt

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

mind. 50% der maximal erreichbaren Punktzahl zum Bestehen erforderlich
Bewertungsschlüssel:
1–sehr gut (100,00-85,00%)
2–gut (84,99-71,00%)
3–befriedigend (70,99-57,00%)
4–genügend (56,99-50,00%)
5–nicht genügend (49,99-0,00%)

Prüfungsstoff

Vorlesungsinhalt, Powerpoint-Präsentationen, in Moodle zur Verfügung gestellte Materialien und Übungsaufgaben

Corona ***Update***
Prüfungsrelevant sind die Inhalte der über Collaborate-Sessions durchgeführten Online-Vorlesungen aus dem aktuell durchgeführten Lehrveranstaltungszyklus (bzw. deren in Moodle verfügbaren mp4-Dateien). Die Präsentationen aus diesen Sessions sind in aufgezeichneter Form (Folien und Tonspur) über Moodle / Collaborate jederzeit abrufbar oder im Ordner VO-Unterlagen als pdf-Dateien verfügbar.

Literatur

Lehrbücher

Teil I:
Verpflichtende Begleitliteratur (Download über usearch kostenlos):
- H. P. Latscha, U. Kazmaier, Chemie für Biologen, 4. Auflage, Springer Verlag, 2016

Weiterführende Literatur:
- K. P. C. Vollhardt, N. E. Schore, Organische Chemie, 5. Auflage, Wiley-VCH, 2011
(oder ältere Auflagen).
- P. Y. Bruice, Organische Chemie: Studieren kompakt, 5. Auflage, Pearson Studium
Chemie, 2011 (oder ältere Auflagen);
- J. Clayden, N. Greeves, S. Warren, Organische Chemie, 2. Auflage, Springer Spektrum, 2013
- B. K. Keppler, A. Ding, Chemie für Biologen, Spektrum Akademischer Verlag, 1997;
- R. Ebermann, I. Elmadfa, Lehrbuch Lebensmittelchemie und Ernährung, 2. Auflage,
Springer-Verlag, 2011 (oder ältere Auflage)

Teil II:
Peter Nuhn, Naturstoffchemie, S. Hirzel Verlag Stuttgart; 4. Auflage 2006, ISBN: 978-3777613635
Gerhard Habermehl, Peter Hammann, Hans Christoph Krebs, Waldemar Ternes, Naturstoffchemie, Springer Verlag Berlin Heidelberg; 3. Auflage 2008, ISBN: 978-3540737322

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Di 11.01.2022 15:10