Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

480071 VO Synchrone Sprachwissenschaft im Überblick: Polnisch (2020W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 48 - Slawistik

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 06.10. 11:30 - 13:00 Digital
Dienstag 13.10. 11:30 - 13:00 Digital
Dienstag 20.10. 11:30 - 13:00 Digital
Dienstag 27.10. 11:30 - 13:00 Digital
Dienstag 03.11. 11:30 - 13:00 Digital
Dienstag 10.11. 11:30 - 13:00 Digital
Dienstag 17.11. 11:30 - 13:00 Digital
Dienstag 24.11. 11:30 - 13:00 Digital
Dienstag 01.12. 11:30 - 13:00 Digital
Dienstag 15.12. 11:30 - 13:00 Digital
Dienstag 12.01. 11:30 - 13:00 Digital
Dienstag 19.01. 11:30 - 13:00 Digital
Dienstag 26.01. 11:30 - 13:00 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Diese VO zielt traditionell darauf ab, solide Grundkenntnisse der Grammatik der modernen polnischen Standardsprache zu vermitteln.
Schwerpunkte sind das phonetische und phonologische System sowie die Flexionsmorphologie.
Der Unterricht findet über Microsoft Teams statt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mündliche Prüfung nach Vereinbarung.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderungen: Grundkenntnisse der polnischen Gegenwartssprache. Beurteilungsmaßstab: Grad des Wissenserwerbs. Je nach Unterrichtsmethode fällt auch die Mitarbeit ins Gewicht.

Prüfungsstoff

Vorgetragenes und Ausgesandtes.

Literatur

Ich verschicke in der Regel Teile des Aufsatzes zum Polnischen aus Rehder, P. (Hg.): Einführung in die slavischen Sprachen; es gibt jedoch Corrigenda und ich biete eine weit ausführlichere und auf die Bedürfnisse der Hörerinnen und Hörer abgestimmte Darstellung. Der morphologische Teil wird entweder mündlich vorgetragen oder - falls Co-19 dies noch verhindert - als Teilskriptum ausgesandt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

B-31-P, MP 113, EC 2-2, EC 3-2, B-73

Letzte Änderung: Mi 30.06.2021 08:49