Universität Wien FIND

Mag. Patrick Peyrat

Visitenkarte: vCard
Sprechstunde: Montag 14.00 -15.00 Uhr - Anmeldung/Vorankündigung bitte per Email.
(in der vorlesungsfreien Zeit nach Vereinbarung)

Ich wuchs im 14. Arrondissement von Paris auf und studierte an der Universität Paris IV-Sorbonne Literaturwissenschaft, die “Orte“ wichtiger Erinnerungen für mich sind. Aber die Sehnsucht nach der Ferne führte mich auf Umwegen ins Herz von Mitteleuropa bis nach Wien, das zu meinem „heimatlichen Hafen“ wurde.
Es ist eine Ehre und eine Freude für mich, seit 1998 am Zentrum für Translationswissenschaft der Universität Wien zu arbeiten, wo ich als Gastlektor meine ersten Schritte machte: Damals hieß es noch „Institut für Übersetzen und Dolmetschen“.
Jeden Tag erweitere ich meinen Horizont in einem vielsprachigen Arbeitsumfeld, das mir immer neue Anstöße gibt und es mir ermöglicht, Kontakte mit Kolleg:innen sowie Student:innen unterschiedlichster Herkunft zu pflegen.
Das Schlusswort: Die Zeit, die ich mit Lesen und Schreiben verbringe, gibt meinem Alltag Ruhe und Weite und ist gleichzeitig ein Ort des Rückzugs und der Regeneration. Insofern nähren und ernähren die „Belles Lettres“ mich – sowohl im wörtlichen als auch im übertragenen Sinne!

J´ai grandi dans le 14ème arrondissement de Paris et ai fait mes études de Lettres à l´université Paris Sorbonne -Paris IV, deux « lieux » qui s´inscrivent à l´encre de ma mémoire. Mais le goût de l´itinérance me conduira après des détours au cœur de l´Europe centrale à Vienne, devenue mon « port d´attache ».
J´ai l´honneur et le plaisir de travailler au centre de traductologie de l´université de Vienne depuis 1998 où j´ai fait „mes premières armes“, à l´époque, en qualité de "lecteur invité".
Je m´enrichis au fil des jours dans un environnement professionnel multilingue propice à la créativité et me permettant de cultiver des liens avec des personnes d´horizons les plus divers.
Le mot de la fin:le temps de la lecture et l´écriture insufflent à mon quotidien cet espace de respiration et de libertés qui préserve mon silence intérieur. Ainsi, on peut dire que les « Belles Lettres" me nourrissent, au sens propre comme au sens figuré !

Zuordnungen

Lehre (iCal)

Lehre vor 2021W...

Letzte Änderung: Di 28.06.2022 12:07