Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Peer-Mentoring für StudienanfängerInnen

Peer-Mentoring LehrerInnenbildung

Das Peer-Mentoring-Programm hat das Ziel, StudienanfängerInnen einen reibungslosen Einstieg in das universitäre Studium und damit einen raschen Studienfortschritt zu ermöglichen.
Im ersten Semester begleiten und unterstützen fortgeschrittene Studierende (MentorInnen) StudienanfängerInnen (Mentees) in Kleingruppen, die sich regelmäßig während des ersten Studiensemesters treffen. Das freiwillige Mentoring-Angebot unterstützt gezielt und bedarfsorientiert den Einstieg in das universitäre Studium u.a. durch das Kennenlernen von erfolgreichen Studierstrategien und Etablierung von Netzwerken bzw. Lerngruppen.
Und hier gibt es ein Video zum Mentoring-Programm auf Youtube! (Video als aktiver Link zuhttps://www.youtube.com/watch?v=WiBLnWUwvv0)

Information für Peer-MentorInnen

Sie sind im Materstudium Lehramt an der Universität Wien und möchten Ihre Erfahrungen an die Erstsemestrigen im Bachelorstudium Lehramt weitergeben?
Welche Anreize kann Ihnen als Peer-MentorIn das Peer-Mentoring-Programm bieten?
1. Die Anrechenbarkeit des Peer-Mentorings ist mit 2 ECTS-Punkten (KU Soziale und Personale Kompetenzen)gewährleistet.
2. Das Center for Teaching and Learning der Universität Wien stellt Ihnen eine zusätzliches Teilnahmebestätigung aus.
3. Die Ausbildung zum/zur MentorIn finde tEnde September 2019 statt und ist kostenlos. Die Ausbildungsinhalte in den Workshops bereiten Sie auf die Aufgaben als MentorIn vor (z.B. Funktionen von MentorInnen, Planung und Gestaltung des Mentoring-Prozesses, Feedbackstrategien, Reflexion der Studienwahl, Informationen zum Bachelorstudium Lehramt).
4. Anfang Oktober werden Mentees in Gruppen zusammengefasst. Während Sie regelmäßig mit Ihrer Gruppe arbeiten, werden Sie auch gemeinsam mit den anderen MentorInnen von der Lehrveranstaltungsleitung durch das Semester begleitet und supervidiert.
5. Die Erfahrungen als MentorIn können weitere, für Sie nachhaltige Prozesse auslösen (z.B. wachsende Identifikation mit dem eigenen Studium, bewusster Umgang mit eigenen Lernprozessen, Fähigkeit zur Gruppenleitung, Austausch mit anderen MentorInnen, Erleben einer weiteren Lern- und Organisationskultur).

490290 KU Soziale und Personale Kompetenzen - Peer-Mentoring für StudienanfängerInnen

Letzte Änderung: Fr 10.01.2020 00:35