Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

070011 PS BA-Proseminar - Experiencing Otherness: European Travellers in the Early Modern Period (2021W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Continuous assessment of course work
REMOTE

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 06.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Wednesday 13.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Wednesday 20.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Wednesday 27.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Wednesday 03.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Wednesday 10.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Wednesday 17.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Wednesday 24.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Wednesday 15.12. 13:15 - 14:45 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Wednesday 12.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Wednesday 19.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Wednesday 26.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7

Information

Aims, contents and method of the course

Inhalte:
Die räumliche Mobilität in der Frühen Neuzeit war hoch und es waren vielfältige Reiseanlässe, die Frauen und Männer verschiedenster sozialer Gruppen oft monate- oder gar jahrelang ins Ausland führten: Von Handwerkern auf Wanderschaft und Kaufleuten auf Handelsreisen über Kriegszüge von Militärführern und Söldnern, diplomatische Missionen, Studien- und Gelehrtenreisen bis hin zu Kavalierstouren und Brautfahrten des Adels.
Die endgültige Themenauswahl für das Seminar orientiert sich an den Interessen der Studierenden und wird zu Beginn des Semesters festgelegt. Eigene Themenvorschläge von Studierenden sind willkommen.

Quellen:
Überliefert sind diese Reiseerfahrungen in Reisejournalen, Reiseberichten, diplomatischen Berichten, Memoiren und Briefen, welche die Quellengrundlage des Seminars bilden.

Methoden:
Methodisch führt das Seminar in die Selbstzeugnisforschung und damit verbundene Forschungsansätze ein. Diskutiert wird auch der Begriff „Erfahrung“ als Analysekategorie in der Geschichtswissenschaft.

Assessment and permitted materials

Regelmäßige aktive Teilnahme (maximal zweimaliges entschuldigtes Fehlen; Ausnahmen nach Absprache bei Covid- und Long-Covid-Erkrankungen ) - 10 % der Note

Posterpräsentation - 20 % der Note (nach Absprache auch alternative Prüfungsleistung, z.B. Vorstellen eines methodischen Ansatzes)

BA-Arbeit inklusive verpflichtender Vorbesprechung - 70 %

Minimum requirements and assessment criteria

Alle Prüfungsanteile müssen positiv abgeschlossen werden.
Die detaillierten Bewertungskriterien für die Proseminararbeit werden auf Moodle bereitgestellt.

Examination topics

Reading list

Seminarlektüre wird auf Moodle bereitgestellt.

Association in the course directory

BA Geschichte (2012): Neuzeit (5 ECTS)
BA Geschichte (2019): Neuzeit (5 ECTS)
BEd UF Geschichte: Hist.-kulturwiss. Europaforschung, Wirtschafts- und Sozialgeschichte (5 ECTS)

Last modified: Mo 22.11.2021 14:48