Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

070116 UE Guided Reading Economic and Social History - Rurality during Socialism (2021W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Continuous assessment of course work
REMOTE

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Das Seminar wird entsprechend der notwendigen Abstandsregeln je nach Teilnehmer*innenzahl vor Ort oder online stattfinden. Vor Ort gilt die 3-G-Regel. Sollte sich die Pandemie-Situation ändern, wird die Lehre an die geforderten Hygienebedingungen angepasst.

Wednesday 13.10. 09:45 - 11:15 Digital
Wednesday 20.10. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Seminarraum 8, Kolingasse 14-16, OG01
Wednesday 27.10. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Seminarraum 8, Kolingasse 14-16, OG01
Wednesday 03.11. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Seminarraum 8, Kolingasse 14-16, OG01
Wednesday 10.11. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Seminarraum 8, Kolingasse 14-16, OG01
Wednesday 17.11. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Seminarraum 8, Kolingasse 14-16, OG01
Wednesday 24.11. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Seminarraum 8, Kolingasse 14-16, OG01
Wednesday 01.12. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Seminarraum 8, Kolingasse 14-16, OG01
Wednesday 12.01. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Seminarraum 8, Kolingasse 14-16, OG01
Wednesday 19.01. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Seminarraum 8, Kolingasse 14-16, OG01
Wednesday 26.01. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Seminarraum 8, Kolingasse 14-16, OG01

Information

Aims, contents and method of the course

Mit Ländlichkeit im Staatssozialismus des 20. Jahrhunderts wird zunächst vor allem Zwangskollektivierung assoziiert. Doch bot die wirtschafts- und sozialpolitische Gestaltung, Mechanisierung, Elektrifizierung, Bildungsinnovation, der ländlichen Bevölkerung durchaus auch Verbesserungen des Alltags und Aufstiegsmöglichkeiten. Im Guided-Reading-Seminar werden wir anhand von Quellen und Forschungsliteratur über historische Probleme, Themen und Fragen diskutieren, dabei ein spezifisches Feld aus der Wirtschafts- und Sozialgeschichte kennenlernen sowie Textverständnis und erste Schritte zur Quellenanalyse einüben.

Assessment and permitted materials

mündliche Mitarbeit, regelmäßige Textlektüre, drei Exzerpte zu Quellen und Forschungsliteratur

Minimum requirements and assessment criteria

Anwesenheit (zwei Sitzungen dürfen gefehlt werden), drei Exzerpte bis zum Ende des Seminars (80% der Note), Mitarbeit (20% der Note)

Examination topics

Seminarlektüre

Reading list

Vorbereitende Lektüre: Constantin Iordachi, Arnd Bauerkämper (Hg.), The Collectivization of Agriculture in Communist Europe: Comparisons and Entanglements, Budapest/New York 2014

Association in the course directory

BA Geschichte (2012): Neuzeit (4 ECTS)
BA Geschichte (2019): Wirtschafts- und Sozialgeschichte (5 ECTS)
BEd UF Geschichte: Wirtschafts-und Sozialgeschichte (4 ECTS)

Last modified: Mo 22.11.2021 14:48