Universität Wien FIND

Return to Vienna for the summer semester of 2022. We are planning to hold courses mainly on site to enable the personal exchange between you, your teachers and fellow students. We have labelled digital and mixed courses in u:find accordingly.

Due to COVID-19, there might be changes at short notice (e.g. individual classes in a digital format). Obtain information about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

300156 SE Current topics in philosophy, theology and biology (2022S)

Interdisciplinary discussions of current topics in Philosophy, Theology and Biology

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 30 - Biologie
Continuous assessment of course work
REMOTE

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 30 participants
Language: German

Lecturers

Classes

Dear Students, this seminar will be held online. We have several speakers and the talks always on a thursday, 6.30 pm. I will send around the information of the specific dates for lectures in the next week.


Information

Aims, contents and method of the course

Ziel dieser Lehrveranstaltung ist es in einem interdisziplinären Diskurs Themenkreise zu erörtern, die Philosophie, Theologie und Biologie verbinden. In den vergangenen Studienjahren lauteten die Titel etwa 'Gentechnik und Ethik' oder 'Neurobiologie ', Bewusstsein ' Willensfreiheit'.

Das Thema des Seminars SS2022 ist "Mensch, Umwelt und KI - Diskurse zu Menschenbild, Umweltethik und künstlicher Intelligenz". Es werden unter anderem Themenkomplexe wie Wissensintegration und COVID-19, Ethik der Mensch-Tier-Beziehung, Objektivität und wissenschaftlicher Formalismus, Systemtheorie, Öffentlichkeit als komplexes System, Existenzanalyse, Tod und Sterben, uvm. behandelt.

Assessment and permitted materials

Nach der aktiven Teilnahme an den Vorträgen, sucht sich jeder Student ein Thema aus den vorgestellten Vorträgen und schreibt einen mehrseitigen (3-5, aber nicht limitiert) Essay über dieses Thema. Diese Leistungskontrolle soll das Schreiben von wissenschaftlichen Essays mit Literaturarbeit fördern. Im Seminar werden die Rahmenbedingungen für diese schriftliche Arbeit weiter erklärt.

Minimum requirements and assessment criteria

Der Essay wird von den Lehrenden benotet. Wichtig sind auch korrekte Rechtschreibung und Grammatik. Der Essay sollte in deutsch verfasst werden.

Examination topics

Themen werden durch die Vorträge bereitgestellt und können selbstständig von den Studenten gewählt werden.

Reading list

Literatur wird während der Vorträge bereitgestellt.

Association in the course directory

WZB

Last modified: Tu 08.03.2022 14:09