Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

480019 UE Bosnian/Croatian/Serbian Language Course: Intermediate Level 2 (2017W)

6.00 ECTS (4.00 SWS), SPL 48 - Slawistik
Continuous assessment of course work

Summary

1 Ilic Markovic , Moodle
2 Rezic , Moodle

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).
Registration information is available for each group.

Groups

Group 1

max. 25 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 02.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Thursday 05.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Monday 09.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Thursday 12.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Monday 16.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Thursday 19.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Monday 23.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Monday 30.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Monday 06.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Thursday 09.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Monday 13.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Thursday 16.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Monday 20.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Thursday 23.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Thursday 30.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Monday 04.12. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Thursday 07.12. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Monday 11.12. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Thursday 14.12. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Monday 08.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Thursday 11.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Monday 15.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Thursday 18.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Monday 22.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Thursday 25.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45
Monday 29.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 4 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-EG-45

Aims, contents and method of the course

Inhalte: Ausbau der Grammatikkenntnisse (Schwerpunkt: VERB - Tempus, Modus, Genus, Aspekt und WORTBILDUNG)
Erlernen komplexere Satzstrukturen
Ausbau des Wortschatzes.
Methoden: Frontalunterricht (Grammatiktheorie)
Gruppenarbeit - Lernen durch wechselseitigen Erfahrungsaustausch bzw. durch strukturierte Gespräche, kooperatives Lernen
Rollenspiele - z.B. eine Simulation möglichst realitätsnaher Gesprächssituationen zur Förderung des mündlichen Ausdruckes
Einzelarbeit - individuelle Übungen, Tests
Gesprächsformen - Dialog, Gesprächskreis, Pro- und Contra Diskussion, Interview
E-learning
Selbststudium- selbständiges Arbeiten am Spracherwerb (durch die Arbeitspräsenz auf der E-Learning Plattform, individuelles Lernen mit Medien, das Lernen im Tandem und durch die in Einzelarbeit angefertigten Hausübungen)
Exkursionen- Besuch von literarischen Lesungen, Vorträgen, Musikveranstaltungen, Filmvorführungen, Ausstellungen sowie Wiener Stadtspaziergänge mit slawistischen Inhalten
Ziele: - Festigung der Grammatikkenntnisse
- Erweiterung der rezeptiven Fertigkeiten (Hörverständnis und Lesefertigkeit) - Verstehen der komplexeren Presse und Literatur Texte und das Wahrnehmen der stilunterschiede
- Förderung der kommunikativen Fertigkeiten: systematischer Erwerb von diskussionsbezogener Terminologie
- Bewusstsein für sprachlich-kulturelle Differenzen entwickeln (interkulturelle Kompetenz)

Assessment and permitted materials

Anwesenheitspflicht, aktive Mitarbeit, Zwischentest, schriftliche und mündliche Prüfung am Ende des Semesters

Reading list

Eigene Lernunterlagen in der elektronischen Form.
Die Liste der empfohlenen Literatur und die Linkssammlung (Wörterbücher, Grammatiken, literarische Texte etc.) wir auf der e-learning Plattform zu Verfügung gestellt

Group 2

max. 25 participants
Language: German, Bosnian/Croatian/Serbian
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 02.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Thursday 05.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Thursday 12.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Thursday 19.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Monday 23.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Monday 30.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Monday 06.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Thursday 09.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Monday 13.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Thursday 16.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Monday 20.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Monday 27.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Thursday 30.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Monday 04.12. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Thursday 07.12. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Monday 11.12. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Thursday 14.12. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Monday 08.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Thursday 11.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Monday 15.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Thursday 18.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Monday 22.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Thursday 25.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Monday 29.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25

Aims, contents and method of the course

Der Kurs baut auf die in Grundlagen und Ausbau I erworbenen Sprachkenntnisse auf. Im grammatikorientierten Teil werden folgende Schwerpunkte gesetzt: Verbaladjektiva und Verbaladverbia, Passiv, Aorist und Imperfekt, Plusquamperfekt, Futur II, Diminutiva und Augmentativa, Deklination der Numeralia, Zahlsubstantive, Zahladjektive.
Der Wortschatz wird vor allem anhand der Lesetexte intensiv ausgebaut.
Weiters wird in diesem Semester verstärkt das selbstständige Erfassen schriftlicher, fremdsprachlicher Texte verschiedener Art unter Berücksichtigung der vorgesehenen Themen und Sprachmittel geübt. Daher sind eine Kurzgeschichte und ein Zeitungsartikel nach eigener Wahl selbstständig zu lesen, schriftlich nachzuerzählen und zu interpretieren (Erstellen eines Portfolios!).
Die Lesetexte im Reader (welcher in der ersten Stunde bereitgestellt wird) sind selbstständig für jede Unterrichtseinheit vorzubereiten.

Assessment and permitted materials

Mitarbeit, Hausübungen, zwei Wiederholungen während des Semesters sowie eine mündliche & schriftliche Abschlussprüfung in der letzten Semesterwoche.

Reading list

Fachliteratur ist aus Ausbau I bekannt. WIrd außerdem in der ersten Stunden bekanntgegeben und im Reader aufgelistet. Eigener Reader wird bereitgestellt, Übungsmaterial wird auch auf die Plattform hochgeladen.
Aktuelles Lehrmaterial wird in Form von Kopien laufend ausgegeben.
Kosovac, V./ Lukic, V.: Ucimo hrvatski 2 (udzbenik s vjezbenicom).Centar za strane jezike. Zagreb: Skolska knjiga 2005 Gearbeitet wird u.a. mit: Raguz, D.: Prakticna hrvatska gramatika. Zagreb: Medicinska naklada 1997. Tezak, S., Babic, S.: Gramatika hrvatskoga jezika. Prirucnik za osnovno jezicno obrazovanje. Zagreb: Skolska Knjiga 1996. Cesarec, M.: Ucimo hrvatski. Sintaksa padeza. Zagreb: Sveuciliste u Zagrebu, Filozofski Fakultet 1998. Loncaric, M., Bicanic, A.: Prirucnik za pravilno pisanje. Zagreb: Profil. Anic, V., Silic, J.: Pravopis hrvatskoga jezika. Zagreb: Novi Liber & Skolska Knjiga 2001. Anic, V.: Rjecnik hrvatskoga jezika. Zagreb: Novi Liber 2004. Uroic, M., Hurm, A.: Njemacko-hrvatski rjecnik, Zagreb: Skolska Knjiga 1994. Jakic, B., Hurm, A.: Hrvatsko-njemacki rjecnik. Zagreb: Skolska Knjiga 1991. Klajn, Ivan: Gramatika srpskog jezika za strance (2006); Stanojcic, Z. i Lj. Popovic: Gramatika srpskog jezika (2003); Piper, P. i dr.: Sintaksa savremenog srpskog jezika (2005); Alanovic, M i dr.: Naucimo srpski 2 - Let´s learn Serbian 2 (2007); Drilo, S.: Kroatisch-Serbisch Teil II (1980); Korom, M.: Kroatisch für die Mittelstufe. München: Verlag Otto Sagner 2005.

Information

Minimum requirements and assessment criteria

Mind. B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens:
Hören: Das Wesentliche von Unterhaltungen und Nachrichten verstehen, wenn deutliche gesprochen wird.
Sprechen: In zusammenhängenden Sätzen Erfahrungen, Ereignisse beschreiben und Meinungen wiedergeben.
Lesen: Texte aus der Alltags- und Berufswelt verstehen.
Schreiben: persönliche Briefe, Zusammenfassungen und Interpretationen schreiben.
Der Kurs ist Grundlage für eine weitere Vertiefung der Sprachkenntnisse (lt. Studienangebot) aber auch für den weiteren selbstständigen Spracherwerb. Das Üben der vier Fertigkeiten (Hörverstehen, mündliche Kommunikation, Leseverstehen, schriftliche Kommunikation) soll die Bewältigung von themenspezifischen Situationen ermöglichen. Die schriftliche Anwendung der erworbenen Sprachmittel soll in adressatenbewusster und mediengerechter Form (der Textsorte entsprechend) auch unter Einbeziehung neuer Technologien (Textverarbeitung auch in kyrillischer Schrift) beherrscht werden.
Durch den und im Verlauf des Spracherwerbs sollen die dem Bosnischen/Kroatischen/Serbischen zu Grunde liegenden kulturellen Aspekte einbezogen werden, mit dem Ziel, eine Basis für interkulturelle Sensibilisierung zu schaffen. Eine differenzierte und vorurteilsfreie Auseinandersetzung mit Neuem und Fremdem und ein Vergleich zu den eigenen Erfahrungen wird angestrebt.

Examination topics

LV-Inhalte, Hausübungen, Übungsmaterial im Selbststudium (wird auf die Plattform hochgeladen).

Association in the course directory

B-13-K, MK 103

Last modified: Fr 27.08.2021 00:26