Universität Wien FIND

Get vaccinated to work and study safely together in autumn.

To enable a smooth and safe start into the semester for all members of the University of Vienna, you can get vaccinated without prior appointment on the Campus of the University of Vienna from Saturday, 18 September, until Monday, 20 September. More information: https://www.univie.ac.at/en/about-us/further-information/coronavirus/.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

480031 UE Bosnian/Croatian/Serbian Language Course: Advanced Level 1 (2020W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 48 - Slawistik
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: German, Bosnian/Croatian/Serbian

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Sollten LV-Einheiten nicht in Präsenz abgehalten werden können,
• werden LV-Einheiten synchron als Videokonferenz abgehalten und
• werden Lernunterlagen im Moodle-Kurs zu Verfügung gestellt und
• findet die Kommunikation mit Studierenden über Kommunikationswerkzeuge statt, die im Moodle-Kurs verfügbar sind und
• werden ursprünglich in Präsenz geplante Aufgabenstellungen für erforderliche Teilleistungen (z.B. Referate, Präsentationen, bewertete Gruppenarbeiten innerhalb der LV-Einheit, Mitarbeit, Klausuren, etc.) gegebenenfalls anders gewichtet und durch andere Teilleistungen ersetzt und als Aktivitäten im Moodle-Kurs bereitgestellt und können dort von Studierenden bearbeitet und abgegeben werden.

ACHTUNG: UMSTIEG AUF DIGITALE LEHRE ab 3.11.2020

Wednesday 14.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Wednesday 21.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Wednesday 28.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Wednesday 04.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Wednesday 11.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Wednesday 18.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Wednesday 02.12. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Wednesday 09.12. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Wednesday 16.12. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Wednesday 13.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Wednesday 20.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25
Wednesday 27.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Slawistik UniCampus Hof 3 2R-O1-25

Information

Aims, contents and method of the course

Der Unterricht wird in hybrider Form als Kombination von digitaler Lehre und Vor-Ort-Lehre abgehalten. Die genaue Vorgehensweise wird zu Semesterbeginn besprochen. Ein Wunsch ist es auf alle Fälle mit Vor-Ort-Lehre zu beginnen, damit der Umstieg in die digitale Lehre leichter fällt. Soweit streaming-Möglichkeiten bestehen, werden diese auch genützt.
Ziele, Inhalte, Methoden:
Übersetzen und Bearbeiten verschiedener Textsorten ins Bosnische/Kroatische/Serbische und aus dem Bosnischen/Kroatischen/Serbischen ins Deutsche.
Achtung: Auch aktive Deutschkenntnisse sind Voraussetzung!
Ein Teil der Texte wird in der ersten Stunde bereitgestellt, die übrigen Texte werden nach Absprache mit den Studierenden ausgewählt.
Der Wortschatz und die Phraseologie werden vor allem anhand der zu übersetzenden Texte intensiv ausgebaut.
In der Vertiefung I wird insbesondere die mündliche Kommunikation trainiert. Nach Absolvierung dieser LV sollen die Studierenden in der Lage sein, sprach-, literatur - sowie areal- und kulturwissenschaftliche Fachtexte zu verstehen und deren Inhalt zusammenfassend und analytisch schriftlich wie mündlich wiederzugeben. Die Studierenden kennen die Unterschiede zwischen Standard und Substandardvarietäten. Sie können in Diskussionsbeiträgen und Vorträgen ihre Ansichten durch Erklärungen, Argumente und Kommentare begründen und verteidigen.
Geübt wird vor allem folgenden Umgestaltung von erarbeiteten Texten: nacherzählen, zusammenfassen, kommentieren, interpretieren und analysieren. Im Mittelpunkt steht eine zunehmend selbstständige Anwendung der erworbenen Fertigkeiten. Auch die sprachliche Qualität von mündlichen und schriftlichen Äußerungen soll durch den Lernzuwachs steigen.

Assessment and permitted materials

Examination-immanent course with 2 written repetitions (also digital, if necessary) during the semester and an oral. Vocabulary check at the beginning of each lesson.

Minimum requirements and assessment criteria

Collaboration (this also includes timely homework as well as vowel vocal tests at the beginning of the lesson; translations of the reading texts into German must be done independently or in group work.) - 30%;
Topic research and text presentation with brief presentation and handout (10 min) - 30%;
two written repetitions during the semester - 40%
Active knowledge of German at level B1 is a prerequisite.

Examination topics

Course content as well as materials placed on the platform, which are intended for self-study;

Reading list

Dictionaries, grammars (see directory on the platform), documents from the course instructor;
Some of the texts are provided in the first lesson, the remaining texts are selected after consultation with the students.

Association in the course directory

B-15-K, MK 202

Last modified: Th 26.08.2021 17:09