Universität Wien FIND

29.02. Doctoral programme (Branch "Geography", including Physical and Human Geography, Regional Science and Regional Planning, Cartography and Geographic Information Science)

Im Rahmen des Doktoratsstudiums im Dissertationsgebiet Geographie nach den Studienplänen für das Doktorat der Naturwissenschaften (Dr. rer. nat.) bzw. der Philosophie (Dr. phil.) - gültig seit dem 1. Oktober 2002 - ist die Absolvierung von doktoratsspezifischen Lehrveranstaltungen im Ausmaß von 12 Semesterstunden verpflichtend. Dazu zählen der Besuch eines Forschungsseminars (2-st., Deskriptor D1), eines Dissertantenseminars (2-st., Deskriptor D2), einer Lehrveranstaltung über "Forschungstheorie und Forschungsmethoden" (2-st., Deskriptor D3), einer Lehrveranstaltung über Wissenschaftstheorie (2-st., Deskriptor D4) sowie Wahlfach-Lehrveranstaltungen im Ausmaß von 4 Semesterstunden (Deskriptor D5).

Das Forschungsseminar wird jedes Semester abgehalten. Bei den Dissertantenseminaren werden in Ergänzung zu den unten genannten Seminaren im nächsten Semester noch weitere Dissertantenseminare zu anderen Arbeitsbereichen (Physiogeographie und Landschaftsökologie; Humangeographie und Regionalgeographie; Angewandte Geographie, Raumforschung und Raumordnung) angeboten.

Als Lehrveranstaltung über "Forschungstheorie und Forschungsmethoden" (Deskriptor D3) sind je nach Arbeitsschwerpunkt der Dissertation - auf Antrag - auch andere einschlägige theoretisch oder methodisch orientierte Lehrveranstaltungen als die im Rahmen der Studienprogrammleitung 29 angebotenen anrechenbar (Computernummern 290 246 und 290 420; erstere wird in diesem Semester gelesen).

Die Lehrveranstaltung über Wissenschaftstheorie (Deskriptor D4) kann aus dem an der Universität Wien verfügbaren Angebot gewählt werden. Empfohlen werden einschlägige einführende Lehrveranstaltungen zur Wissenschaftstheorie, die im Bereich der Studienprogrammleitungen Philosophie, Soziologie oder Politikwissenschaft angeboten werden - beispielsweise 230 530 Einführung in die Wissenschaftstheorie (M. Fochler, SPL Soziologie, zuletzt im SS 2008) oder 210 076 VO Wissenschaftsforschung und Wissenschaftstheorie (J. Dvorak, SPL Politikwissenschaft, zuletzt im WS 2007/08) u.a.

Bei den im Rahmen des Wahlfachs (Deskriptor D5) absolvierten Lehrveranstaltungen im Ausmaß von insgesamt 4 Semesterstunden soll es sich um sinnvolle Vertiefungen und Ergänzungen im fachlich einschlägigen Bereich des Dissertationsthemas handeln.

Bei einer ausgeprägt humangeographischen (sozial- und wirtschaftsgeographischen) oder im Bereich der Raumforschung und Raumordnung angesiedelten Ausrichtung des Dissertationsthemas erfolgt der Studienabschluss mit dem akademischen Grad Dr. phil., bei einer naturwissenschaftlichen (physiogeographischen) oder im Bereich der Kartographie und Geoinformation angesiedelten Ausrichtung des Dissertationsthemas mit dem akademischen Grad Dr.rer.nat.

290212 VO [en] Scientific Progress in Risk Assessment and Disaster Management - (gilt als: Aktuelles Forschungsspektrum in der Naturgefahren- und Georisikoforschung)
290213 UE [en] Exercises for Risk Assessment and Disaster Management - (gitl als: Fachpraktikum zur Geomorphologie und Georisikoforschung)

Last modified: We 13.06.2018 00:36